• SAP SE - Kürzel: SAP - ISIN: DE0007164600
    Börse: XETRA / Kursstand: 71,240 €

Langsam zeigt sich eine Änderung innerhalb der relativen Stärke des Marktes. Während der DAX nun nach langer Zeit auch wieder über den EMA 200 gestiegen ist, kommt hier Dynamik auf. Es geht deutlicher aufwärts, wobei sogar noch einiger Spielraum auf der Oberseite gegeben ist. Hingegen schafft es der Dow Jones nicht mehr, das Momentum zu halten und bringt den sehr steilen Aufwärtstrend unter Druck. Eine Zwischenkorrektur wäre hier aber nicht nachhaltig bärisch zu werten und kann die Basis für einen Folgeanstieg bieten. Nachdem es nun mehrere Wochen ohne größere Unterbrechungen nach oben ging, werden sicher auch einige Marktteilnehmer darauf warten.

SAP-steht-in-den-Startlöchern-Chartanalyse-Marko-Strehk-GodmodeTrader.de-1
SAP AG

Dies bietet die Möglichkeit, den Fokus wieder etwas mehr auf den deutschen Markt zu legen, was wir auch im AktienPremiumTrader mit der Positionierung zuletzt getan haben. Ein weiterer Kandidat ist hier die SAP. Dort ging es bereits zum Ende des vergangenen Jahres auf ein neues Hoch, was nun auskonsolidiert wurde. Erkennbar ist eine große bullische Flagge, welche nun einen Doppelboden integriert. Löst SAP diesen nach oben auf, mit dem Überwinden der 72,50 Euro, wird ein vielschichtiges Kaufsignal aktiviert. Kursgewinne bis 75,76 Euro sind dann drin, wobei es mittelfristig zur kanaloberkante bei 80,00 Euro gehen kann. Noch ist eine kleine Bullenfalle nicht auszuschließen, SAP steht aber in einem neutralen Bereich.

Viele Grüße,

Marko Strehk - Technischer Analyst und Trader bei GodmodeTrader.de


Kurz- und mittelfristiges Momentumtrading

CFD Trader: Neues Allzeithoch im Realdepot

Ich verantworte zwei Tradingservices. Gehandelt werden Aktien und CFDs.

Details und Buchung: https://www.godmode-trader.de/premium/aktien-premium-trader

Details und Buchung: http://www.godmode-trader.de/Premium/Trading/CFD-Trader