• Sartorius AG - Kürzel: SRT3 - ISIN: DE0007165631
    Börse: XETRA / Kursstand: 180,200 €

Die Aktie von Sartorius befindet sich in einer langfristigen und starken Aufwärtsbewegung. Im Rahmen dieser Bewegung kletterte die Aktie von einem Tief bei 0,82 EUR aus dem Februar 2003 bis 24. Juli 2019 auf ein Allzeithoch bei 195,40 EUR. Dieses Hoch markierte der Wert am 25. Juli 2019. Anschließend fiel er in einem bullischen Keil ab. Dabei setzte er knapp unter das 38,2 % Retracement der Aufwärtsbewegung ab Januar 2019 bei 106,29 EUR bzw. knapp unter die Unterstützung bei 160,20 EUR zurück. Am 21. Oktober 2019 gelang der Ausbruch aus diesem Bullkeil. Anschließend kletterte die Aktie des Anbieters von Labor- und Prozesstechnologie an den Widerstand bei 183,40 EUR, der sich aber in den letzten Wochen als zu hohe Hürde herausstellte. Allerdings behauptete sich die Aktie zuletzt über dem EMA 50, der heute bei 175,21 EUR verläuft.

Worauf muss man jetzt achten?

Falls der Aktie von Sartorius ein Ausbruch über den Widerstand bei 183,40 EUR gelingt, käme es zu einem neuen Kaufsignal. Dieses Signal könnte zu einer weiteren Rally in Richtung 195,40 EUR und später sogar ca. 200,00 EUR führen.

Sollte der Wert allerdings unter den EMA 50 auf Tagesschlusskursbasis abfallen, dann würden Abgaben in Richtung 160,29/20 EUR drohen.

Zusätzlich interessant:

VOLKSWAGEN - Rally kann weitergehen

BAYER - Das sieht gar nicht schlecht aus

FRESENIUS MEDICAL CARE - Bald neue Kaufwelle?

SARTROIUS-Haben-die-Bullen-genug-Kraft-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
sartorius