• Schaeffler AG - ISIN: DE000SHA0159
    Börse: XETRA / Kursstand: 6,896 €

Seit Anfang 2018 haben Schaeffler-Aktionäre wenig zu lachen - hier stehen über 50 % Kursverlust zu Buche. Von Kursen nördlich der 16,50er Marke fielen die Anteilsscheine des Automobilzulieferers zeitweise bis auf 6,00 EUR zurück. Schaeffler ist nicht alleine, die ganze Branche - Automobilhersteller und -zulieferer- ist unter Druck. Aber schauen wir uns diesen Branchen-Riesen etwas genauer an. Wie geht es hier weiter aus charttechnischer Sicht und auf welche Marken muss man achten? Auch ein realistisches Kursziel enthält diese Analyse.

WERBUNG

Im Bereich 6,00 bis 6,25 EUR könnte ein mittelfristig tragfähiger Boden ausgebildet worden sein: In dem Bereich war in den vergangenen Wochen regelmäßig Kaufinteresse aufgekommen, wie ein Blick auf den Tageschart belegt.

Ausgehend von dieser Zone gab es zuletzt einen impulsiven Anstieg zurück über den EMA50 im Tageschart, der aktuell in einer bullischen Flaggenkonsolidierung korrigiert wird. Hier ist für die kommenden Tage und Wochen tendenziell eine Erholung an den langfristigen Abwärtstrend im Tageschart und danach an den EMA200 im Bereich 7,50 bis 7,75 EUR zu präferieren - potenziell deutlich höher.

Unter 6,25 EUR sollte die Aktie nun aber nicht mehr abrutschen, dann wäre das bullische Setup erst einmal dahin.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Tradingideen aus dem FX-Bereich und folgen Sie mir auf meinem Guidants-Desktop !

SCHAEFFLER-Geht-das-Trauerspiel-weiter-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Schaeffler Aktie Chartanalyse (Tageschart)