• Schaeffler AG - Kürzel: SHA - ISIN: DE000SHA0159
    Börse: XETRA / Kursstand: 7,130 €

Trotz der im Mai beschriebenen Prognoseerhöhung tat sich die Aktie von Schaeffler im Anschluss sehr schwer. Es folgte ein kurzer Schlenker zur Unterseite, ehe der SDAX-Titel exakt bis zum herausgearbeiteten Buytrigger bei 8,22 EUR anstieg. Das war es aber auch schon aus Sicht der Bullen. Ein prozyklisches Kaufsignal in Richtung 8,98 EUR wurde nicht ausgelöst. Vielmehr gerät der Wert gerade in dieser Woche erheblich unter Druck.

Der EMA50 wie auch das Zwischentief bei 7,18 EUR sind unterschritten. Intraday bricht die Schaeffler-Aktie auch durch den EMA200. Sollte sich dieses Verkaufssignal auch bis zum Handelsende halten, können Rebound-Trader die Kurszone zwischen 6,94 und 6,80 EUR im Blick behalten. Dieses wichtige Ausbruchslevel aus dem ersten Quartal 2021 dient nun als Unterstützungszone. Bleibt auch dort eine Gegenwehr der Bullen aus, drohen weitere Kursverluste in Richtung einer wichtigen Aufwärtstrendlinie um 6,20 EUR.

Auf der Oberseite bleibt es dagegen beim Trigger bei 8,22 EUR, der sich zuletzt 1a bewährt hat. Darüber wäre eine große Kurslücke aus dem Februar 2020 bei 8,98 EUR das nächste Ziel.

Fazit: In einem schwachen Gesamtmarkt sticht die Schaeffler-Aktie als Underperformer über die letzten Tage und besonders heute negativ heraus. Im Kursbereich zwischen 6,94 und 6,80 EUR muss nun eine Stabilisierung her, sonst drohen sogar neue Jahrestiefs.

Jahr 2020 2021e* 2022e*
Umsatz in Mrd. EUR 12,60 14,05 15,11
Ergebnis je Aktie in EUR -0,64 1,07 1,22
KGV - 7 6
Dividende je Aktie in EUR 0,25 0,40 0,50
Dividendenrendite 3,50 % 5,59 % 6,99 %
*e = erwartet
SCHAEFFLER-Hier-wird-kräftig-abgeladen-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Schaeffler-Aktie

50 EUR als Neukunde bei comdirect

Sichern Sie sich jetzt 50 EUR Prämie bis zum 31.08.2021 bei unserem angebundenen Broker! Alle weiteren Informationen erhalten Sie hier.