Im April 2014 kletterte die Aktie von Schoeller Bleckmann auf ein Hoch bei 96,47 Euro. Wenige Wochen später scheiterte der Wert an diesem Hoch, was eine starke Abwärtsbewegung auslöste. Im Januar 2015 fiel der Wert auf ein Tief bei 51,03 Euro ab. Diese Marke gab aber nur kurzzeitig Halt, Anfang August fiel die Aktie auf ein neues Tief ab. Bis auf 42,58 Euro wurde der Wert abverkauft, ehe es zu einer Erholung kam, welche die Aktie wieder zurück an die Marke bei 51,03 Euro führte.

Dort könnte Schoeller Bleckmann nun wieder unter Verkaufsdruck geraten. In diesem Fall würden Abgaben bis ca. 42,58 Euro und möglicherweise sogar unter 30,00 Euro drohen. Sollte der Wert allerdings über 51,03 Euro ausbrechen, bestünde die Chance auf eine größere Erholung.

SCHOELLER-BLECKMANN-Erneute-Verkaufswelle-droht-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
SchoellerBleckm Oilf EquAG