EM.TV WKN: 914720 ISIN: DE0009147207

    Intradaykurs: 4,08 Euro

    Aktueller Tageschart (log) seit 16.05.2005 (1 Kerze = 1 Tag)

    Kurz-Kommentierung: Die EM.TV Aktie zog eine tiefe Korrektur vor und drehte erst an der Pullbacklinie wieder nach oben. Damit ist diese Unterstützung bestätigt und eine Bodenbildung möglich. Prinzipiell kann die Aktie nun direkt an den Widerstandsbereich aus Horizontalwiderstand und Abwärtstrend seit Juli bei 4,50 - 4,51 Euro steigen, wo eine Zwischenkorrektur wahrscheinlich wird. Ein Anstieg darüber bringt aber noch nicht das große Kaufsignal, denn knapp darüber befindet sich der zentrale Horizontalwiderstand und die exp. GDL 200 (EMA200) bei 4,65 - 4,66 Euro als mittelfristige BUY Trigger. Das Jahreshoch bei 6,37 Euro wäre das erste Ziel beim Anstieg über 4,65 - 4,66 Euro. Nach unten hin sollte die Aktie nun möglichst unter 3,87 Euro auf Tagesschlussbasis zurückfallen, um den bullischen Ansatz nicht zu gefährden. Auf bärisch wechselt das kurzfristige Chartbild beim Fall unter die Pullbacklinie bei 3,73 Euro mit anschließendem Tagesschluss unter 3,68 Euro.

    Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


    SDAX: EM.TV erreicht potenzielle Kaufmarke

    22.11.2005 16:37

    EM.TV WKN: 914720 ISIN: DE0009147207

    Intradaykurs: 4,05 Euro

    Aktueller Wochenchart (log) seit 30.04.2004 (1 Kerze = 1 Woche)

    Diagnose: Nach dem Zwischentief im August 2004 bei 1,89 Euro startete die EM.TV Aktie eine kräftige Rallye bis auf 6,37 Euro im März 2005. Seit dem korrigiert die Aktie, wobei Mitte August der Aufwärtstrend seit August 2004 gebrochen wurde. Anfang November beschleunigte sich die Abwärtsbewegung nach dem Bruch des horizontalen Unterstützungsniveau bei 4,65 Euro. Die Aktie rutschte bis fast auf die Pullbacklinie zurück und prallte nach oben ab. Dadurch wurde die bullische Wochenkerze eines Doji als potenzieller unterer Umkehrpunkt generiert.

    Prognose: Aktuell korrigiert die Aktie den Anstieg seit 3,68 Euro, wobei im heutigen Tief exakt 61,8% korrigiert wurden und die Aktie knapp oberhalb der Horizontalunterstützung bei 3,95 Euro steht. Prinzipiell kann EM.TV hier wieder nach oben drehen und den zentralen Widerstandsbereich aus Horizontalwiderstand und Abwärtstrend seit Juli bei 4,65 Euro attackieren. Darüber wechselt das kurzfristige Chartbild wieder auf bullisch und setzt Aufwärtspotenzial bis zunächst 6,32 - 6,37 Euro frei. Nach unten hin neutralisiert ein Wochenschluss unter 3,95 Euro das bullische Signal des Doji und führt zu weiteren Abgaben bis an den Unterstützungsbereich bei 3,64 - 3,69 Euro.

    Meldung: EM.TV bekräftigt Ausblick

    Das Medienunternehmen EM.TV AG teilte heute mit, dass das dritte Quartal 2005 erwartungsgemäß durch eine schwache operative Ertragslage und Kosten für den UEFA Cup in Höhe eines niedrigen einstelligen Millionen-Euro-Betrages beeinflusst wurde. Zudem sei das Ergebnis durch die Vorbereitungskosten für das Thema Sportwetten und durch eine Forderungswertberichtigung beim TV-Sender DSF mit 2,4 Millionen Euro belastet worden. Insgesamt habe sich das Geschäft aber im Rahmen der Planung entwickelt. Der Vorstand hat seine Prognose für das Gesamtjahr daher bekräftigt.

    Der Umsatz stieg im dritten Quartal 2005 um 2,4 % auf 46,1 Millionen Euro (Vj. 45,0 Millionen Euro). Das Konzernergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) ging jedoch auf -3,5 Millionen Euro zurück (Vj. 5,7 Millionen Euro). Das Ergebnis nach Steuern und Minderheitenanteilen belief sich auf -4,6 Millionen Euro (Vj. -2,5 Millionen Euro).

    Der Planung entsprechend erwartet EM.TV einen starken Umsatz- und Ergebnisbeitrag im vierten Quartal. Für das Gesamtjahr 2005 geht der Vorstand somit unverändert von einem Wachstum des Konzernumsatzes (2004: 206,6 Millionen Euro) im einstelligen Prozentbereich und von einem leicht positiven Ergebnis vor Steuern, vorbehaltlich der Aufwendungen im Bereich Sportwetten, aus.

    Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken