• RATIONAL AG - Kürzel: RAA - ISIN: DE0007010803
    Börse: XETRA / Kursstand: 599,000 €

Es ist ein Setup, das die Herzen der Ausbruchstrader höherschlagen lässt: Druckaufbau innerhalb einer neutralen Handelsspanne auf Bullenterrain. Dazu der erneute Test der Jahreshochs. Mit jedem weiteren Angriff auf die Hochs steigen auch die Chancen auf einen Durchbruch nach oben. Ein solcher könnte eine Kaufwelle ins Rollen bringen.

ANZEIGE

Der Preisbereich bei 606 - 611 EUR gilt jetzt als Trigger für die Bullen. Gelingt der Rational-Aktie der Ausbruch per Tagesschluss darüber, entstehen mittelfristige Kaufsignale. Ein Anstieg zum Hoch bei 698,50 EUR sollte folgen. Darüber hinaus wäre Platz bis 790 - 800 EUR.

Vor einem Ausbruch nach oben hin könnte es problemlos noch zu Kursrücksetzern bis zu den gleitenden Durchschnittslinien EMA50 oder EMA200 kommen. Unterhalb von 560 EUR hingegen müsste mit tiefen Korrekturen bis 530 - 540 EUR gerechnet werden.

Wie könnten Tradingsetups aussehen?

Auch wenn mit dem bullischen Setup ein Einstieg innerhalb der Seitwärtsrange reizvoll erscheint, empfiehlt es sich, einen Ausbruch abzuwarten. Geht es intraday und dann zum Tagesschluss über 611 EUR, könnten Longpositionierungen interessant werden. Rallyziele liegen kurzfristig bei 640 und dann bei 698 und 790 - 800 EUR. Absicherungen wären nach einem Ausbruch nach oben unterhalb von 580 EUR möglich und könnten anschließend mit steigenden Kursen erhöht werden.

SDAX-Wert-kurz-vor-Rallystart-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Rational AG Chartanalyse