• SDAX - Kürzel: SDXP - ISIN: DE0009653386
    Börse: XETRA / Kursstand: 15.048,80 Pkt

Der SDAX startete nach dem Tief aus dem Jahr 2009 bei 2.149 Punkten zu einer rasanten Rally. Diese führte ihn im Januar 2018 auf ein Hoch bei 12.639 Punkten.

Nach diesem Hoch setzte eine Korrekturbewegung ein. Diese spielte sich in einem sich öffnenden Dreieck ab. Dabei fiel der Index im März 2020 im Tief auf 7.841 Punkte zurück.

Seit diesem Tief setzt der Index seine langfristige Rally fort. Ende November 2020 gelang der Ausbruch aus der Korrekturformation seit Januar 2018. Anschließend kletterte der Index bis 15.447 Punkte. Dieses Hoch ist das aktuelle Allzeithoch und stammt vom 08. Januar 2021. In der letzten Woche gab es leichte Gewinnmitnahmen.

Nur ein temporärer Rücksetzer?

Mit dem Ausbruch aus der Korrekturformation ab Januar 2018 ergab sich ein langfristiges Kaufsignal. Dieses Signal deutet aus charttechnischer Sicht auf eine Rally in Richtung 22.000 Punkte hin. Eine solche Rally läuft aber nicht ohne Rücksetzer ab. Und mit dem Hoch vom 08. Januar könnte ein solcher Rücksetzer eingesetzt haben. Dieser könnte in den nächsten Wochen zu Abgaben in Richtung 13.500 Punkte führen, ohne dass am mittel-langfristigen Bild Schaden entstünde.

Schwierig für die Bullen würde ein stabiler Rückfall unter 13.088 Punkte werden. In diesem Fall stünde eine Korrektur der Bewegung seit März 2020 an. Diese könnte zu Abgaben bis ca. 11.922 oder sogar 10.159 Punkte führen.

Zusätzlich lesenswert:

INFINEON - Am Kursziel abgedreht

COVESTRO - Rücksetzer droht

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt abonnieren!
SDAX-Wo-bieten-sich-neue-Chancen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
SDAX