Zapf Creation WKN: 780600 ISIN: DE0007806002

    Intradaykurs: 10,27 Euro

    Aktueller Wochenchart (log) seit 11.06.2004 (1 Kerze = 1 Woche)

    Rückblick: Die ZAPF CREATION Aktie fiel ab September 2003 massiv zurück. Damals notierte sie noch bei 37,65 Euro. Im Dezember 2005 bildete die Aktie ein Tief bei 6,91 Euro aus. Bereits seit Juni 2005 befindet sich die Aktie in einer Phase der Bodenbildung. Anfang Mai drohte die Aktie mit dem Abbruch dieser Bodenbildung, da sie unter 8,48 Euro abfiel. Allerdings bildete die Aktei sofort ein Tief aus und steigt seitdem wieder an. In dieser Woche attackiert die Aktie den Widerstand bei 9,78 Euro.

    Charttechnischer Ausblick: Wenn sich die ZAPF CREATION Aktie nun wirklich über 9,78 Euro etabliert, dann kommt es zu einem mittelfristigen Kaufsignal. Eine knappe Verdopplung wäre dann mittelfristig möglich. Wichtig ist aber noch ein Wochenschlusskurs über 9,78 Euro, erst dann wird das Potenzial aktiviert.

    Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


    SDAX: ZAPF CREATION - Jetzt wird es brenzlig

    03.05.2006 13:04

    Zapf Creation WKN: 780600 ISIN: DE0007806002

    Intradaykurs: 8,36 Euro

    Aktueller Wochenchart (log) seit 19.03.2004 (1 Kerze = 1 Woche)

    Rückblick: Die ZAPF CREATION Aktie befindet sich seit mehreren Monaten in einer Phase der potenziellen Bodenbildung. Um diese erfolgreich abzuschließen und ein mittelfristiges Kaufsignal zu generieren, müsste die Aktie per Wochenschlusskurs über 9,78 Euro ansteigen. Damit würde sie auch aus einem potenziellen Bullkeil, in welchem sich die Aktie seit Oktober 2003 abwärts bewegt, und auch über die exp. GDL 50 bei aktuell 9,58 Euro ausbrechen. Bei 8,48 Euro liegt eine wichtige Unterstützung. Ein Durchbruch durch diese auf Wochenschlusskursbasis würde die Chancen auf einen Bodenbildung deutlich minimieren. Aktuell notiert die Aktie knapp unter dieser Unterstützung.

    Charttechnischer Ausblick: Ein Wochenschlusskurs unter 8,48 Euro führt zu einem Verkaufssignal mit Ziel Unterkante Bullkeil, was Kursverluste bis ca. 6,00 Euro in den nächsten 3-4 Monaten bedeuten würde. Nur ein schneller Anstieg über 8,48 Euro verbessert das Chartbild wieder, so dass Chancen auf einen Ausbruch über 9,78 Euro und eine anschließende knapp Verdopplung bestehen würden.

    Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


    SDAX: ZAPF CREATION - Das ist jetzt ganz wichtig

    07.03.2006 16:45

    Zapf Creation WKN: 780600 ISIN: DE0007806002

    Intradaykurs: 9,49 Euro

    Aktueller Wochenlinienchart (log) seit 23.01.2004 zur Darstellung des übergeordneten Kursverlaufs

    Aktueller Wochenchart (log) seit 23.01.2004 (1 Kerze = 1 Woche)

    Diagnose: Die ZAPF CREATION Aktie befindet sich in einer langfristigen Abwärtsbewegung, die bereits im Mai 2000 startete. Seit Oktober 2003 spielt sich diese Abwärtsbewegung in einem potenziellen Bullkeil ab. Im November und Dezember 2005 notierte die Aktie an der unteren Begrenzung des Keils. Von dort aus zog die Aktie an und erreichte in der letzten Woche die Bullkeiloberkante bei aktuell 10,23 Euro. Der Widerstands durch diese Oberkante wird durch den Horizontalwiderstand bei 9,78 Euro und die exp. GDL bei ebenfalls 9,78 Euro verstärkt. Unterstützung wirkt der letzte kleine BUY Trigger bei 8,48 Euro.

    Prognose: Wenn der ZAPF CREATION Aktie ein Anstieg auf Wochenschlusskursbasis über die Zone 9,78-10,23 Euro gelingt, dann entsteht ein mittelfristiges Kaufsignal. Im Optimalfall ist dann für 2006 eine knappe Verdopplung möglich. Dieses Ziel ergäbe sich aus dem Bullkeil, wenn der Ausbruch in den nächsten 2-3 Wochen gelingt. Durchbricht die Aktie allerdings die Unterstützung bei 8,48 Euro auf Wochenschlusskursbasis, dann wäre ein Rückfall bis zur Bullkeilunterkante zu erwarten. Kurse um 6,00 Euro wären in den nächsten 3-4 Monaten möglich. Die bullischen Chancen überwiegen etwas, aber nicht soweit, dass schon eine Positionierung vor dem Ausbruch "legitim" wäre - zumindest aus charttechnischer Sicht.

    Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken