Seagate Technology übertrifft im zweiten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von 1,29 USD die Analystenschätzungen von 1,13 USD. Der Umsatz liegt mit 2,62 Mrd. USD über den Erwartungen von 2,56 Mrd. USD.

Quelle: Guidants News

Die Zahlen werden zunächst negativ aufgenommen. Nach einem Schlusskurs bei 62,97 USD gestern an der Nasdaq wird die Aktie heute im frühen Handel bei 64,58 USD getaxt.

Die Seagate-Aktie startete im Januar 2009 nach einem Tief bei 2,98 USD zu einer langfristigen Rally. Diese führte die Aktie im Dezember 2014 auf das aktuelle Allzeithoch bei 69,40 USD.

Im April 2018 und Januar 2020 näherte sich die Aktie diesem Hoch an, drehte aber beide Mal knapp darunter wieder nach unten ab. Damit bildete sich eine breite Widerstandszone zwischen 69,40 und 62,70 USD heraus. Im November 2020 drang der Wert in diese Zone ein.

Zwar dreht die Aktie auch dieses Mal wieder nach unten ab, allerdings fiel der Rücksetzer zumindest bisher moderat aus. In der letzten Woche notierte die Aktie im Tief bei 58,04 USD. Vor den oben angeführten Zahlen kletterte sie wieder an die Widerstandzone.

Gelingt der große Ausbruch?

Gelingt der Seagate-Aktie ein stabiler Ausbruch über die breite Widerstandszone zwischen 62,70 und 69,40 USD, dann kommt es zu einem langfristigen Kaufsignal. Dieses Signal könnte zu einer Rally in Richtung 110 USD führen. Sollte der Wert allerdings unter 58,04 USD abfallen, müsste mit einem Rücksetzer auf den Aufwärtstrend seit August aktuell ca. 42,32 USD gerechnet werden.

Zusätzlich lesenswert:

INTEL - Aktie mit Kurssprung nach Zahlen

EBAY - Kaufwelle könnte weitergehen

ALLIANZ - Jedes Kaufsignal eine Falle

Die Trader Ausbildung: Weil auch Trading erlernt werden muss! 16 Wochen Betreuung, Video-Coaching, selbstbestimmtes Lerntempo, 4-wöchige Trading-Phase und Abschlusstest. Nehmen Sie Ihre Trading-Ausbildung jetzt in die Hand! Jetzt abonnieren
SEAGATE-Wie-werden-die-aktuellen-Zahlen-aufgenommen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Seagate Technology PLC