Biotech-Fans wird das inzwischen im Nasdaq 100 notierte Biotech-Unternehmen Seagen eher unter dem alten Namen Seattle Genetics ein Begriff sein. Die Aktie hat sich bis ins Jahr 2020 hinein sehr gut entwickelt, steckt seither aber in einer Korrektur fest. Der Markt hatte viel eingepreist, das Unternehmen musste in die Bewertung erst einmal hineinwachsen. Mit Blick auf die Schätzungen auf das kommende Jahr ist das inzwischen auch gelungen. Auch winkt das Erreichen der Gewinnzone und demnächst vielleicht auch eine schöne Übernahmeprämie.