Die Märkte haussieren, doch die zuvor verwöhnten Aktionäre in der Aktie von Secunet schauen zumindest seit Oktober in die Röhre. Das Unterschreiten des Supports bei 265,00 EUR löste beim SDAX-Titel ein Verkaufssignal aus. Es folgten zwei Pullbacks an diesen neuen Widerstand, ehe der Wert vor einigen Tagen bis an den EMA200 abverkauft wurde. Seither läuft eine Erholung.

Noch ist diese Bewegung nicht ausreichend, um von einem Befreiungsschlag sprechen zu können. Ein Widerstand bei 241 EUR ist bereits erreicht. Darüber verlaufen der kurzfristige Abwärtstrend und bei derzeit 251,25 EUR der EMA50. Überspringt die Aktie auch diese Hürden, wäre zunächst Platz bis auf 265,00 EUR. Dort könnte der Wert konsolidieren, um im Anschluss mit Schwung den Widerstand zu überwinden und eine Trendumkehr zu vollziehen. Das Hoch bei 310,00 EUR wäre dann erneut das Ziel.

Absicherungen bieten sich um Bereich des Tiefs bei 221,00 EUR an, knapp darunter verläuft aktuell der EMA200.

Hinweis: Secunet wird am Montag den SDAX verlassen müssen. Dies könnte kurzfristig den Kurs noch einmal belasten, die Haupt-Verkaufswellen sollten aber durch sein.


Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier. Schauen Sie sich in diesem Zusammenhang unbedingt auch unseren neuen Zertifikate-Modus im Charting an. So leicht ging Derivate-Trading noch nie von der Hand!


Jahr 2019 2020e* 2021e*
Umsatz in Mio. EUR 226,90 272,00 269,30
Ergebnis je Aktie in EUR 3,44 5,14 4,62
Gewinnwachstum 49,42 % -10,12 %
KGV 70 47 52
KUV 6,9 5,8 5,8
PEG 0,9 neg.
Dividende je Aktie in EUR 1,56 2,57 2,31
Dividendenrendite 0,65 % 1,07 % 0,96 %
*e = erwartet
SECUNET-Harte-Arbeit-für-die-Käufer-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
secunet-Aktie