Im Bereich des EMA50 und der Aufwärtstrendlinie standen gestern die Käufer bereit und zogen den Wert wieder nach oben. Ein neuer Angriff auf das Allzeithoch bei 132,00 EUR könnte jetzt folgen. Knapp darüber liegt bei 138,00 EUR eine Pullbacklinie als erstes Ziel, später wäre bei einem Ausbruch darüber die obere Pullbacklinie bei rund 162,00 EUR das mittelfristige Ziel.

Nach unten hin sollten 113,70 EUR möglichst nicht per Tagesschluss unterschritten werden. Dann kann eine Korrektur zum zentralen Unterstützungsniveau bei 105,00 - 108,00 EUR folgen. Erst dessen Bruch würde Verkaufsignale liefern.

SECUNET-Sehr-konstruktives-Chartbild-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
secunet Security Networks AG