Nach einer sehr negativen Unternehmensnachricht, die FDA gab vorerst keine Zulassung für das Hämophilie-Mittel, knickte die Biomarin-Pharmaceutical-Aktie mehr als 30 Prozent ein und markierte in den darauffolgenden Tagen noch weitere Tiefststände. Knapp über der 70,00 USD-Marke konnte sich der Titel jedoch stabilisieren. Dabei entstanden in den letzten Tagen zwei sehr bullische Tageskerzen. Die Nachfrage nach der Aktie ist nun wieder vorhanden. Können die Marktteilnehmer nun ein sehr spekulatives Kaufsignal aktivieren?

Tagesschlusskurs über 80,00 USD abwarten

Gestern schlossen die Wertpapiere knapp unter der 80,00 USD-Marke. Somit wurde auch noch nicht das Vorgängerhoch überschritten. Dies wäre dann der Fall, falls ein Tagesschlusskurs über 80,00 USD zustande kommt. Nach diesem Anstieg sollten neue Käuferschichten in den Markt drängen und so weiter für Kaufdruck sorgen. Kurse um 90,00 USD sollten daher in den nächsten Tagen möglich sein.

Sollte dann sogar eine positive Unternehmensnachricht bezüglich dem Hämophilie-Mittel kommen, wären sogar Kurse um 120,00 USD wieder möglich. Aber das ist reine Spekulation.

Live-Trading oder Ausbildung? DAX oder Dow Jones? Handeln mit Anleitung oder auf eigene Faust? Im Trading-Service „CCB – Centre Court Börse“ bekommen Sie alles – und noch viel mehr. Jetzt CCB – Centre Court Börse abonnieren


Sehr-spekulatives-Szenario-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
Biomarin Pharmaceutical Inc

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2020 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage