• Continental AG - Kürzel: CON - ISIN: DE0005439004
    Börse: XETRA / Kursstand: 214,65 €
  • Volkswagen AG Vz. - Kürzel: VOW3 - ISIN: DE0007664039
    Börse: XETRA / Kursstand: 216,05 €
  • Daimler AG - Kürzel: DAI - ISIN: DE0007100000
    Börse: XETRA / Kursstand: 85,18 €

Aufgrund der Unsicherheit wegen der „Griechenland Frage“, wurde am Wochenende bei meinen Analysen z.B. Continental eher die unteren Einstiegschancen im Chart ausgelotet. Doch es kam im DAX zu keinem weiteren Verkaufssignal(< 10.800 Punkte), sondern der Index explodierte förmlich direkt am Montagmorgen. Damit sind die unteren Einstiegszonen vorerst passé. Es folgen nun Kurzanalysen zu Continental, Daimler und Volkswagen.

Die Continental AG konnte sich am Montag direkt über den Abwärtstrendkanal mit einem Gap absetzen und erreichte kurzzeitig die 220-€-Marke. Im Zuge des heutigen Rücklaufes kommt es zu einem Re-Test der Oberkante des Trendkanals, zudem verläuft auf dem aktuellen Kursniveau ebenfalls der EMA38/62. Oberhalb dieses Unterstützungsniveau wird mit weiter steigenden Kursen gerechnet. Sollte jedoch ein Tagesschlusskurs unter 210 € festgestellt werden, rückt die 200-Tagelinie und somit auch die 200 €-Marke wieder ins Visier der Anleger.

SektorWatch-AUTOMOBILE-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
CONTI_NEU

Die Volkswagen AG sprengte am Montag die Keilformation ebenfalls mit einem Aufwärts-Gap. Ein Anstieg bis an den EMA50/62 folgte postwendend. Der aktuelle Rücklauf sollte für weiter steigende Kurse bei etwa 215,50 € beendet werden, anderenfalls ist nicht mehr mit einem direkten Anstieg bis ca. 230 € zu rechnen.

SektorWatch-AUTOMOBILE-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-2
VW_GMT

Die Daimler-Aktie konnte ihren mittelfristigen Abwärtstrend nicht brechen, steht allerdings oberhalb des EMA38/62. Ein weitaus klareres Chartbild würde sich erst ergeben, wenn der Abwärtstrend gebrochen wäre. Aber so muss man noch mit einer Seitwärtsbewegung bzw. Re-Test der 80-€ Marke rechnen. Ein Tagesschlusskurs unter der 200-Tagelinie bei 78 € sollten die Bullen tunlichst vermeiden, denn größerer Verkaufsdruck wäre sehr wahrscheinlich dann die Folge.

SektorWatch-AUTOMOBILE-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-3
DAIMLER_GMT