• SFC Energy AG - Kürzel: F3C - ISIN: DE0007568578
    Börse: XETRA / Kursstand: 4,64 €

Das Thema Brennstoffzellen wird als heißer Zukunftskandidat gehandelt und könnte enorme Chancen bieten. Wo Licht ist, ist jedoch auch Schatten, denn Hand in Hand mit potentiell riesigen Chancen geht auch immer das Risiko und sofern Sie über ein Engagement in diesem Sektor nachdenken, kann ich nur empfehlen, sich genauer mit der Materie auch in fundamentaler Hinsicht auseinander zu setzen. Zwei interessante einführende Artikel zu diesem Thema erschienen kürzlich auf unseren Seiten:

- Brennstoffzellenboom verpasst?

- Ausverkauf bei Brennstoffzellen-Aktien

Neben diesen fundamentalen Risiken soll zu Beginn gleich auch auf die technischen Risiken bei vielen Aktien dieser Branche hingewiesen werden. Zu Denken geben vor allem die gehandelten Volumina. Schwaches Volumen ist ein Nadelöhr, durch welche sich sowohl bei Käufen als auch Verkäufen alle zwängen wollen. Gepaart mit kurzfristigen News kann dies im Chart zu massiven Kursausschlägen führen und die hier vorgestellte SFC Energy bildet dabei keine Ausnahme. Dies zeigt die enorme Rally der letzten beiden Wochen. Allein in diesen konnte die Aktie um ca. 50% zulegen, Größenordnungen, für die Standardwerte Wochen und Monate brauchen. Der Blick auf den Tageschart zeigt die Problematik nochmals deutlich. Viele Kerzen sind zudem unsauber ausgebildet.

SFC-ENERGY-Chance-Risiko-hier-hat-man-beides-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
SFC Tageschart

Kommen wir nun zur charttechnische Auswertung. Zu erkennen ist in der SFC Aktie im Preisbereich von 3,49 Euro der Versuch der Bullen, einen Boden auszubilden. In diesem Fall könnte man meinen, endlich, denn schließlich wurde der Wert in 2007 noch zu Preisen von über 30 Euro gehandelt. Von den einstigen Kursen sind aktuell nur noch 10% an Wert übrig und auch hier ist die Sache für einen Turnaround noch nicht entschieden. Aufkeimende Hoffnung bei Mitbewerbern ließ auch SFC von der Unterstützung bei 3,49 Euro nach oben hin abprallen und die folgende Rally führte den Kurs direkt bis an die seit 2012 deckelnde Abwärtstrendlinie. Bisher hält sich die Aktie noch relativ stabil an dieser, zeigt jedoch auch verhaltene Verkäufe. So weist die aktuelle Wochenkerze bspw. einen längeren oberen Schatten auf, der kurzfristig zur Vorsicht mahnt. Ein Rückfall unter 4,50 Euro könnte das Kartenhaus erneut zum Einstürzen bringen und zu einem weiteren Test der 3,49iger Unterstützungsmarke führen.

Setzen sich alternativ aber die Käufer durch und schaffen es, Kurse oberhalb von 5,20 Euro zu etablieren, könnte weiteres Kapital in die Aktie fließen. Kursgewinne bis auf 5,95 Euro und später auch 7,20 Euro wären dann möglich. Sowohl bei diesem bullischen Szenario als auch im oben skizzierten bärischen Ansatz sollten jedoch die angesprochenen Risiken immer im Hinterkopf bleiben.

Kursverlauf vom 21.06.2010 bis 13.03.2014 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

SFC-ENERGY-Chance-Risiko-hier-hat-man-beides-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-2
SFC Wochenchart