• SGL CARBON SE - Kürzel: SGL - ISIN: DE0007235301
    Börse: XETRA / Kursstand: 9,690 €

Bisher gestaltet sich das Jahr 2021 für SGL Carbon als ein goldenes Jahr. Der Aktie gelang es die coronabedingten Verluste auszubügeln, der 10jährige Abwärtstrend wurde verlassen und sogar die Zweistelligkeit zeitenweise wieder zurückerobert. Eine Entwicklung, welche für geschundene SGL-Aktionäre wie Balsam wirken dürfte.

Nun kommt es in diesen Tagen wieder zu Verkäufen und der Widerstand bei 10,70 - 10,88 EUR wird bestätigt. Wie könnte nun der weitere Fahrplan aussehen?

"Entscheidungswoche" für kurzfristige Entwicklung

Durch das erneute Zurücksetzen am Widerstandsbereich bei 10,70 - 10,88 EUR könnte sich hier ein Doppeltop ausbilden, sofern es in den nächsten Taten zu keiner Stabilisierung und erneuten Kursgewinnen kommt. In diesem Zusammenhang gilt der EMA50 als kurzfristig richtungsweisend. Kommt es hier nämlich zum Bruch, dürften die Wertpapiere zügig Richtung 8,61 EUR marschieren, möglicherweise sogar zur Horizontalunterstützung bei 8,32 EUR. Hier würde die Dringlichkeit von Zukäufen wieder steigen, da bei weiteren Abgaben sogar der Aufwärtstrend seit März in Bedrängnis geraten könnte und sich die Doppeltop-Formation endgültig ausformen würde.

Bleiben die Verluste allerdings gänzlich aus und es kommt erst gar nicht zum Bruch des EMA50, gelten die Bullen als weiterhin im Vorteil. Unverändert würde bei einem nachhaltigen Anstieg das Kursziel 12,22 EUR ins Visier genommen werden (s. vorherige Analyse).

Und mittel-bis langfristig?

Auf längerfristiger Basis würden kurzzeitige Verluste nicht viel am Chartbild verändern. Kritischer würde es erst mit einem Bruch der Aufwärtstrendlinie werden. gefolgt von einem Rutsch unter 7,52 EUR (Clustersupport!). Bei einer derartigen Schwäche würde die gesamte Ausbruchsbewegung auf dem Prüfstand geraten und eine längerfristige Korrekturbewegung könnte sich ausbreiten. Vorher jedoch gilt die Aktie auf größerer Zeitebene unverändert als Bullenkandidat.


Fazit: Wie die Verkäufe in diesen Tagen zeigen, scheinen sich die Käufer bei dem Anteilsschein von SGL Carbon eine Verschnaufpause zu gönnen. Bestätigend hierfür wäre ein Bruch des EMA50. In diesem Fall wäre für die mittelfristige Entwicklung das Verhalten an den hor. Supports bei 8,32 - 8,61 EUR und an der Aufwärtsterndlinie entscheidend. Je nach Einstiegszeitpunkt ergibt sich somit ein Nachziehen des Stops auf die Bereiche 7,50 EUR oder 8,30 EUR. Bei einem Anstieg über 10,88 EUR hingegen gilt unverändert der Long-Fahrplan.


SGL-CARBON-Diese-Entwicklung-lässt-Shorties-genau-hinblicken-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
SGL CARBON - Aktie

Weitere interessante Artikel:

IBM - So langsam aber sicher müssen die Bullen aufpassen

BECHTLE - Wohin soll diese Rally noch führen?

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.