• SGL CARBON SE - Kürzel: SGL - ISIN: DE0007235301
    Börse: XETRA / Kursstand: 2,616 €

SGL Carbon erzielt im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von €1,09 Mrd (VJ: €1,05 Mrd; Analystenprognose: €1,08 Mrd), ein Ebit (Pre Ex) von €48,4 Mio (VJ: €64,6 Mio, Prognose: €46,6 Mio) und ein Nettoergebnis von -€90 Mio (VJ: €41,3 Mio, Prognose: -€99 Mio). Ausblick für 2020 bestätigt; Auswirkungen des Coronavirus können noch nicht abgeschätzt werden.

Quelle: Guidants News

Tiefrote Zahlen und tiefroter Aktienkurs. Nur noch ein paar Prozent und die Aktie erreicht das 2,50 EUR-Level. Als das Unternehmen an die Börse ging lag der Ausgabepreis bei ca. 80,74 EUR, unvorstellbar aus heutiger Sicht. Der heutige Tag markiert somit einen weiteren Tiefpunkt in der Historie der Aktie. Noch nie fiel der Aktienkurs derart tief, selbst das 2002'er Tief bei 3,18 EUR fiel den Bären zum Opfer. In der letzten Betrachtung (SGL CARBON - Supportbereich naht) wurde auf die Unterstützung bei 3,57 EUR hingewiesen und als letztmögliche Instanz 3,18 EUR, die beide als Turnaround-Level fungieren hätten können. Doch alles vergebens. Wie weit sollen diese Verkäufe nur noch gehen?

Kein Ende in Sicht

Mit der Markierung weiterer Tiefs steht einem ungebremsten Schub nach unten nichts mehr im Wege. Durch die Heftigkeit der Verkäufe ist zunächst der RSI überverkauft. Dies deutet darauf hin, dass eine Erholungswelle starten könnte, doch auf lange Sicht ist die Aktie mehr als glasklar von ambitionierten Bären geprägt. Versucht man Ziele auf der Unterseite durch Fibo-Projektion zu erkennen, so liegen diese bei 2,31 EUR und folgend bei 0,51 EUR. Es besteht also leider sogar die Möglichkeit, dass das Wertpapier zu einem Pennystock verkommt.

Das einzige was hier helfen würde wäre eine Rückeroberung von 3,18 EUR, noch besser von 3,65 EUR, denn dann könnten die Käufer endlich wieder zurückkommen und das Worst-Case-Szenario wäre fürs Erste abgewendet.

SGL-CARBON-Es-droht-der-blanke-Ausverkauf-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
SGL CARBON-Aktie

Weitere interessante Artikel:

WACKER NEUSON - Supports in Sicht

INFINEON TECHNOLOGIES - Cypress-Übernahme als Kurstreiber oder Genickbruch?

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht es zu meinem persönlichen Stream.