• SGL CARBON SE - Kürzel: SGL - ISIN: DE0007235301
    Börse: XETRA / Kursstand: 11,190 €

Am 07. August gab der Kohlefaserspezialist SGL Carbon seine Halbjahreszahlen bekannt und erhöhte erneut die Prognose leicht. Nachfolgend die wichtigsten Eckdaten aus dem Halbjahresbericht:

  • Hohe positive Einmaleffekte prägen Umsatz und Ergebnis im ersten Halbjahr 2018, vor allem in Verbindung mit der erstmaligen Anwendung von IFRS 15 sowie mit der vollständigen Übernahme der ehemaligen Gemeinschaftsunternehmen mit der BMW Group und mit Benteler im ersten Quartal.
  • Konzernumsatz wächst um 22 Prozent auf 529 Millionen Euro.
  • Starkes organisches Wachstum von rund 10 Prozent getrieben durch die Marktsegmente Mobilität, Digitalisierung, Chemie und Industrielle Anwendungen.
  • Konzern-EBIT vor Sondereinflüssen auf 44 Millionen Euro nahezu verdoppelt (inkl. IFRS Effekt von rund 11 Millionen Euro).
  • Erwartungen für EBIT und Konzernergebnis 2018 leicht angehoben.

Hintergrund für die Übernahme des Gemeinschaftsunternehmens ist die strategische Neuausrichtung des Unternehmens. Laut Vorstandschef Köhler, "sind Carbonfasern ein Kernelement der Strategie und essenzieller Bestandteil der Wertschöpfungskette". Bei SGL war die angestammte Sparte für Graphitelektroden, die unter anderem zur Schrottschmelze in Stahl-Hochöfen eingesetzt werden, in den vergangenen Jahren unter heftigen Preisdruck geraten. Daher will sich SGL nun stärker auf Leichtbauteile aus Kohlefaser konzentrieren, die Graphitelektroden sowie die Anoden für die Aluminiumbranche stehen zum Verkauf.


Auf meinem Guidants-Desktop setze ich konkrete Handelsideen in einem 20.000 EUR Echtgelddepot um!
Folgen Sie mir und traden Sie mit!


Die Aktie reagierte extrem positiv nach den Halbjahreszahlen und sprang im Peak um 23 % nach oben. Mit diesem Kursanstieg wurde die Abwärtstrendlinie aus dem Jahr 2011 erreicht, sowie die kurzfristige Aufwärtstrendlinie aus dem Jahr 2017. Genau an diesem Kreuzwiderstand traten schließlich Gewinnmitnahmen ein und die Papiere konsolidieren seither den enormen Kurssprung.

Auf dem aktuellen Kursniveau könnte die Konsolidierung allerdings beendet sein und ein erneuter Rallyschub könnte bevorstehen. Im Bereich um 11 EUR liegt nämlich ein starker Unterstützungsbereich, sowie der EMA 200 daily. Die Chancen für die Bullen sind mit steigenden Gesamtmärkten im Rücken daher recht gut. Das Ziel auf der Oberseite wäre dabei erneut die langfristige Abwärtstrendlinie. Ein Anstieg darüber würde einem Befreiungsschlag gleichen mit Ziel 13 EUR. Die Marke von 10,80 EUR darf allerdings nicht mehr unterschritten werden, da ansonsten empfindliche Abgaben drohen.

SGL-CARBON-vor-nächstem-Rallyschub-Chartanalyse-Armin-Hecktor-GodmodeTrader.de-1
SGL CARBON-Aktie