ShangHai A Index - Ticker: SSEA

Kursstand: 2.128,25 Punkte

Der festlandchinesische Index Shanghai A nahm in der Vorwoche nach dem Abpraller an einer Abwärtstrendlinie wie erwartet Fahrt gen Süden auf und näherte sich der Unterstützung bei 2.050 Punkten. Zehn Punkte über dieser Marke meldeten sich allerdings die Bullen zu Wort und kauften den Index wieder hoch. Am angeschlagenen Chartbild hat sich dadurch aber nichts geändert.

Erst ein Bruch des Widerstandes bei 2.190 Punkten und damit die Rückeroberung der Abwärtstrendlinie würde dem Shanghai A etwas Spielraum verschaffen. Bis zur 2.260-Punkte-Marke dürfte der Index dann ansteigen. In großen Schritten nähert sich auch der EMA200 dieser Marke und bietet zusätzlich Widerstand.

Prallt der Index aber erneut nach unten ab, dürfte die 2.050-Punkte-Marke in Kürze erreicht werden. Wiederum darunter wäre der übergeordnete Abwärtstrend bestätigt.

Eine ausführliche Langfrist-Analyse zum ShangHai A Index finden Sie hier.

Kursverlauf vom 21.11.2012 bis 24.07.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.