Der Handelskrieg USA vs. China, die Unruhen in Hong Kong, nun der Ausbruch verschiedener Infektionswellen (WuhanCoronavirus (2019-nCoV), Schweinegrippe und die Vogelgrippe H5N1), man könnte rein gefühlsmäßig meinen, dass der festlandchinesische Aktienmarkt abstürzen müßte. Tut er aber nicht, wenn man das Ganze im langfristigen Zeitfenster betrachtet. Seit September 2018 korrigiert der Shanghai Composite im Bereich der über 20jährigen Aufwärtstrendlinie. Die entscheidende Unterstützung nach unten liegt bei 2.450 Punkten.

WERBUNG

Nach oben läßt sich derzeit nichts projizieren. Es muss gewartet werden, bis die laufende Korrekturphase fertig gereift ist. Die Korrektur verläuft bisher geordnet. Hintergrund dürfte die Geldpolitik der chinesischen Zentralbank (PBoC) sein, die den Markt in dem Kurskorridor hält.

Shanghai Stock Exchange: http://english.sse.com.cn/

30.584 Trader folgen mir auf Guidants: Bitte hier klicken. Dort gibt es erheblich mehr von mir zu lesen! Der Account dort ist Pflichtlektüre für deutsche Händler. Du bist noch nicht dabei ? Dann melde dich einfach geschwind kostenfrei an.

Godmode PRO wird 2 Jahre alt und das feiern wir mit einem besonderen Geschenk für Sie! Sie erhalten 20 % Rabatt auf Guidants PROmax – der exklusive Trading-Service mit vollem Leistungsumfang auf Guidants. Übrigens: Godmode PRO ist Teil von Guidants PROmax – jetzt wechseln und sparen! Rabattcode: GPROX2(gültig für einen Neuabschluss eines Dreimonatsabos und bis 29. Februar)