• Shimano Inc. - Kürzel: SHM - ISIN: JP3358000002
    Börse: Lang & Schwarz / Kursstand: 238,800 €

Die Nachfrage übersteigt schon seit einiger Zeit das Angebot bei Fahrrädern und E-Bikes. So ist es kein Wunder, dass sich auch die Preise immer weiter nach oben schrauben. Die Aktie des japanischen Herstellers und Marktführer bei Fahrradkomponenten konnte in den vergangenen Monaten davon profitieren und nochmal richtig Gas geben. In der letzten Analyse von Anfang Juni wurde auf potenzielle Einstiegschancen hingewiesen, das Ziel an der gestrichelten Pullbacklinie wird heute erreicht. Doch selbst nach dieser 30 % Rally scheint das Potenzial noch längst nicht ausgeschöpft zu sein.

Der Weg nach Norden ist frei

Nach der Seitwärtsbewegung der ersten Jahreshälfte ist die Shimano-Aktie jetzt wieder im Trendmodus. Im Bereich der jetzt erreichten Pullbacklinie (grün gestrichelten) könnte es kurzfristig zu Konsolidierungen und ggf. Rücksetzern ans Ausbruchslevel bei 210 - 215 EUR kommen. Wird die Pullbacklinie anschließend oder direkt überwunden, eröffnet sich weiteres Rallypotenzial bis 270 - 275 und später 300 bzw. 320 EUR.

Auf der Unterseite wäre erst ein nachhaltiges Abrutschen unter 205 EUR kritisch zu werten. Dann könnten die Bären übernehmen und eine Abwärtskorrektur bis 176 - 180 EUR einleiten.

Fazit: Auf dem hohen Niveau erscheinen zumindest teilweise Gewinnmitnahmen für Swingtrader nicht verkehrt. Langfristig deutet das starke Chartbild mit der jüngsten Rallybeschleunigung aber auf weiter steigende Kurse - die sehr hohe Nachfrage nach Fahrrädern und E-Bikes würde die Charttechnik hier unterstützen.

SHIMANO-Nachfrageboom-lässt-Aktie-explodieren-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Shimano Inc.

Auch interessant:

VA-Q-TEC - Wachstums-Aktie dreht wieder ein

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt testen!