WERBUNG

Der 10. April war ein schwarzer Tag für die Shop-Apotheke-Aktie, ein starker Kurseinbruch machte die Gewinne der Vorwochen mit einem Schlag zunichte. Anshcließende Erholungsversuche endeten immer wieder am Hoch dieses Handelstages, zuletzt scheiterte der Wert in der vergangenen Woche an dieser Preismarke. Von dort aus wird das Papier abverkauft und erreicht jetzt beinahe das Jahrestief.

Mit der erneuten Schwäche wäre die Aktie innerhalb des übergeordneten Abwärtstrends anfällig für weiter fallende Notierungen. Bei 31,80 - 32,00 EUR liegt das Unterstützungskreuz aus 2018er Tief und unterer Pullbacklinie (rot). Von dort aus wäre dann eine technische Gegenbewegung nach oben hin denkbar. Unterhalb von 31,80 EUR drohen weitere Abgaben bis ca. 29 EUR.

Exklusive Inhalte. Wertiger Zeitvorteil. Push-Benachrichtigungen. Einen ganzen Tag im Monat alle Premium-Services nutzen. Ab 9 Euro pro Monat. Jetzt Godmode PRO testen!

Für bullische Impulse müsste zwingend eine nachhaltige Rückkehr über 36,80 EUR abgewartet werden. Erst dann wäre die Aktie reif für eine Kurserholung bis 39,20 - 39,50 und 42,00 - 42,30 EUR. Oberhalb von 42,30 EUR entstehen größere Kaufsignale.

SHOP-APOTHEKE-Anfällig-für-weiteren-Kursrutsch-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Shop Apotheke Europe N.V.