Seit Mitte März befindet sich die Aktie von Shop Apotheke in einer massiven Rally und hat dabei in der Spitze rund 350 % zulegen können. Die Marktkapitalisierung explodierte von rund 450 Mio. EUR auf 1,95 Mrd. EUR.

Nach einem Kursanstieg an die 100 %-Projektion der ersten Aufwärtsbewegung von Mitte März bis Ende Mai bei 145,80 EUR geriet diese Rally im Juli zwar ins Stocken. Doch schon das erste Kaufsignal - der Ausbruch aus einer kurzfristigen Dreiecksformation - wurde von der Käuferseite genutzt, den nächsten Aufwärtsimpuls zu starten.

Nächstes Etappenziel im Bereich von 173,00 EUR

Dieser läuft aktuell weiter und dürfte in Kürze das Fibonacci-Cluster bei 172,12- 174,70 EUR erreichen. Damit könnte das Aufwärtspotenzial der Aktie für die nächsten Tage ausgeschöpft sein und eine Korrektur folgen, die zunächst wieder bis an den Bereich des Zwischenhochs bei 147,20 EUR führt. Im Prinzip könnte sich also das Kursverhalten wiederholen, das auch schon im Juli auftrat, als die 100 %-Projektion erreicht wurde, nur eben diesmal an der nächsthöheren 138,2 %-Projektion bei 172,12 EUR.

Sollte dagegen auch die 175,00 EUR-Marke nachhaltig überschritten werden, könnte die 161,80 %-Projektion der ersten Rallyphase bei 188,38 EUR angesteuert werden.

Oberhalb von 122,20 EUR ist die Rally intakt

Derzeit würde dagegen erst ein Bruch der 142,00 EUR-Marke für eine ausgedehnte Korrektur im intakten Aufwärtstrend sprechen. In diesem Fall wären Abgaben bis 122,20 EUR die Folge, ehe sich die Rally fortsetzen dürfte.

Darunter käme es allerdings zu einem starken Verkaufssignal mit einem ersten Ziel bei 105,80 EUR. Gleichzeitig wäre damit freilich auch der Aufwärtstrend der vergangenen Monate gestoppt und von einer übergeordneten Gegenbewegung auszugehen.


Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere Analysen zu Edelmetallen, Aktien und den großen Indizes.

Neu: Als neues Mitglied von Guidants PROmax versorge ich Sie mit Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser mittelfristiges Depot betreut. Wir freuen uns auf Sie!


SHOP-APOTHEKE-Das-Ende-der-Fahnenstange-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Shop Apotheke Europe N.V.

Weitere interessante deutsche Nebenwerte in der Chartanalyse:

SÜDZUCKER - Dynamischer Ausbruch läuft

HUGO BOSS - Auf dieses Signal warten

HELLA - Aktie im Aufwärtstrend