Derzeit setzt die Aktie von Shop Apotheke auf die Oberseite einer früheren Seitwärtsphase zurück, die sich aus den beiden ehemaligen Rekordmarken bei 166,40 und 168,60 EUR zusammenfügt. Gleichzeitig notiert bei 170,39 EUR das 61,8 %-Retracement des letzten großen Kursanstiegs (pink im Chart) und bei 166,60 EUR ein unterstützendes Zwischenhoch aus dem Januar.

Wichtige Unterstützungszone als Sprungbrett?

Auch wenn die nächsten Tage für die Aktie von Shop Apotheke weiterhin ruppig verlaufen dürften, stehen die Chancen für eine erste Verteidigung der Zone gut. Eine Erholung bis 193,00 EUR dürfte dann folgen. Sollte die Marke überschritten werden, wäre auch die steile Abwärtstrendlinie durchschritten und damit auf der Oberseite zumindest Platz bis 217,50 EUR geschaffen. Unterhalb dieser Marke befindet sich die Aktie aber weiter generell in einem Abwärtstrend.

Bricht der Wert dagegen auch unter die Aufwärtstrendlinie auf Höhe von 156,00 EUR ein, wäre ein weiterer Abwärtsimpuls bis 144,00 EUR und darunter bereits bis 121,80 EUR zu erwarten.


Elliott-Wellen-Theorie hoch 4: Mit Tiedje XXL profitieren Sie maximal von André Tiedjes legendären Prognosen. Sichern Sie sich seine 4 Trading-Services PLUS exklusive DAX-Aktien-Analysen in einem Paket. Natürlich zum absoluten Vorzugspreis. Jetzt Tiedje XXL abonnieren


SHOP-APOTHEKE-Jetzt-muss-etwas-passieren-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Shop Apotheke Europe Chartanalyse (Tageschart)

Weitere Chartanalysen zu deutschen Aktien mit Aufwärtspotenzial:

DEUTSCHE TELEKOM - Die Ruhe vor dem Sturm

HELLOFRESH - Turnaroundkandidat am seidenen Faden

EVOTEC - Hebt die Aktie bald ab?


Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere kostenlose Analysen zu Aktien, Indizes und den Edelmetallen.

Bei Guidants PROmax versorge ich Sie zudem mit exklusiven Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser mittelfristiges Depot betreut. Wir freuen uns auf Sie!