• Shop Apotheke Europe N.V. - Kürzel: SAE - ISIN: NL0012044747
    Kursstand: 80,760 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Shop Apotheke Europe N.V. - WKN: A2AR94 - ISIN: NL0012044747 - Kurs: 80,760 € (XETRA)

"Es ist kompliziert", beschreibt die Lage bei der Aktie von Shop Apotheke derzeit wohl am besten. Befand sich der Anteilsschein bereits seitdem letzten Jahr auf dem Rückzug, so schöpften Anleger mit der Doppelbodenbildung im März/April wieder Hoffnung. Doch statt einer großen Erholungswelle kommt es mehr zu einer Seitwärtsbewegung. Als Grund sehen Marktteilnehmer vor allem die Verzögerungen bei der E-Rezept-Einführung sowie die Einführung der elektronischen Gesundheitskarte zur Einlösung von E-Rezepten. Heute jedoch kommt es zu positiven Nachrichten. Wie der Konkurrent Zur Rose mitteilt, möchte das Unternehmen bereits 2023 eine operative Profitabilität erreichen und damit früher als geplant. Dies soll durch ein breit angelegtes Effizienzprogramm erreicht werden.

Als Reaktion kommt es im heutigen Handel zu einem Kursplus von über 6 %. Ein Grund für einen Kauf?

Warten ist angesagt

Insgesamt kam es bei der Shop-Apotheke-Aktie in den letzten Monaten zu einer Rangebewegung, welche im Groben zwischen ≈75 -81 EUR und 92 - 105 EUR verläuft. Erst gestern rückten die Verkäufer weiter Richtung Juli-Tief vor; da kommen die heutigen Kursgewinne gerade recht. Nichtsdestotrotz ändern diese Aufschläge nichts am übergeordneten Chartbild. Zunächst muss weiterhin abgewartet werden, welchen Richtungsentscheid die Mehrzahl der Anleger treffen.

Fallen die Papiere weiter zurück und das Juli-Tief bei 74,16 EUR wird unterschritten, gilt damit ein weiterer Rückfall auf 65,40 - 66,06 EUR als hochwahrscheinlich. Münden die heutigen Käufe jedoch in weiteren Anschlusskäufen, so könnte es zum Erholungslauf Richtung 105 EUR kommen. Allerdings bedarf es auch in diesem Fall erst Kurse über 105,25 EUR, um wieder nachhaltige Kaufsignale auszulösen.


Fazit: Auch wenn die heutigen Aufschläge auf dem Papier schon anzusehen sind, so bleibt die Shop-Apotheke-Aktie weiterhin in einer Seitwärtsbewegung gefangen. Erst wenn die genannten Buy- bzw. Sell-Trigger erreicht werden, ergeben sich hier wieder interessante Tradingchancen.


Weitere interessante Artikel:

NIKE - Aktie wieder auf Kurs?

DELIVERY HERO - Befreiungsschlag nach finalen Zahlen?

Der GodmodeNewsletter: Mehr als 41.900 zufriedene Leser – gehören auch Sie dazu! Jetzt kostenlos abonnieren