Im Dezember konnten die Bullen die mehrmonatige Aufwärtstrendlinie bei rund 1.300 USD verteidigen. In der vergangenen Woche folgte allerdings ein kleines Kursdesaster bei diesem sonst sehr trendstarken Internetwert. Dabei wurden mehrere Unterstützungslinien zerschlagen. Dieser Abverkauf ging auch in dieser Woche weiter, doch zunächst gab es eine Erholung in Richtung 1.200 USD. Gestern schlossen die Wertpapiere bei 1.065 USD. Ein Test der runden 1.000er-Marke dürfte heute bevorstehen. Wo liegen potentielle Umkehrzonen im Markt?

Artikel wird geladen