• VISA Inc. - Kürzel: 3V64 - ISIN: US92826C8394
    Börse: NYSE / Kursstand: 220,360 $
  • S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: Citi Indikation by TTMzero / Kursstand: 3.875,44 Pkt
  • Deutsche Telekom AG - Kürzel: DTE - ISIN: DE0005557508
    Börse: XETRA / Kursstand: 16,050 €
  • Deutsche Post AG - Kürzel: DPW - ISIN: DE0005552004
    Börse: XETRA / Kursstand: 43,400 €
  • United Fire Group Inc. - Kürzel: UN1 - ISIN: US9103401082
    Börse: Nasdaq / Kursstand: 33,790 $
  • NORMA Group SE - Kürzel: NOEJ - ISIN: DE000A1H8BV3
    Börse: XETRA / Kursstand: 42,420 €
  • Facebook Inc. - Kürzel: FB2A - ISIN: US30303M1027
    Börse: Nasdaq / Kursstand: 265,740 $
  • QUALCOMM Inc. - Kürzel: QCI - ISIN: US7475251036
    Börse: Nasdaq / Kursstand: 129,110 $

Im Jahr 2020 waren es vor allem Technologiewerte, die die massive Post-Corona-Rally getragen haben und sich stark verteuerten. Jetzt scheint der Spieß umgedreht worden zu sein. Seit ein paar Wochen schwächeln die Technologieaktien deutlich, allen voran die Blue Chips wie Amazon, Tesla, Apple oder Netflix. Dafür sind plötzlich Finanz-, Versicherungs- und (klassische) Automobilaktien deutlich am steigen. Auch die "Corona-Verlierer" wie Luftfahrt- und Kreuzfahrtaktien zeigten in den vergangenen Wochen Stärke. Ob diese Rotation am Markt von Dauer sein wird, steht noch in den Sternen. Betrachten wir 7 attraktive Aktien und den S&P 500 Index durch die charttechnische Brille.

In meiner wöchentlich erscheinenden Kolumne stelle ich attraktive charttechnische Setups vor, um kurzfristige Bewegungen bei ausgesuchten Einzelwerten zu handeln. Prinzipiell sind viele Tradingideen der letzten Rainman-Trading-Kolumnen intakt und können weiter verfolgt werden.

S&P 500 - Guter Rat ist teuer

Seit Anfang Dezember oszilliert der S&P 500 Index in einem sich weitenden Keil hin und her. Dabei erreichte er Mitte Februar erneut die Oberkante und eine langfristige Pullbacklinie (gestrichelt), von wo aus es zu Gewinnmitnahmen kam. Nach einem Test der Keilunterkante geht es jetzt wieder nach oben, die volatilen Muster der dreiwöchigen Konsolidierung wirken noch relativ bullisch.

Es könnte in Kürze zu einem erneuten Test des Allzeithochs und der langfristige Pullbacklinie (gestrichelt) kommen. Geht es darüber hinaus, wäre die Keiloberkante bei rund 4.100 Punkten erneut das Ziel.

Im bärischen Szenario kippt der Index in Kürze wieder stark nach unten. Bricht er aus dem Keil nach unten hin aus, wäre eine bärische SKS als Topformation vollendet. Dann droht eine längere Abwärtskorrektur.

Fazit: Innerhalb des sich weitenden Keils der letzten Monate bleibt das Chartbild trotz fehlender Dynamik tendenziell bullisch zu werten. Allerdings steigt auch aus saisonaler Sicht die Gefahr einer größeren Konsolidierungsbewegung, zumal der Index an der langfristigen Pullbacklinie gescheitert ist. Forcierte Positionierungen sind in dieser Marktphase weiterhin schwierig, kurzfristiges Trading - potenziell in beide Richtungen - bleibt zu bevorzugen.

Sieben-Trading-Ideen-für-einen-bullischen-März-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
S&P 500 - d

Interessante Long-Kandidaten

Die angegebenen Preise für Ausbrüche oder Stops beziehen sich jeweils auf den Schlusskurs in der abgebildeten Frequenz (Tageschart = Ausbruch oder Stop Loss auf Tagesschlusskursbasis). Die Stops werden erst nach Aktivierung der Tradingsetups gültig. Im diversifizierten Depot sollte das Risiko stets auf Long- und Shorttrades verteilt werden, um möglichst von Marktbewegungen in beide Richtungen zu profitieren.

Tipp: Als GodmodePLUS-Kunde sollten Sie auch Guidants PROmax testen. Es gibt dort tägliche Tradinganregungen, direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream, den Aktien-Screener und GodmodePLUS inklusive. Analysen aus GodmodePLUS werden auch als Basis für Trades in den drei Musterdepots genutzt. Jetzt PROmax testen!

Deutsche Telekom

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln / Antizyklisch einen Pullback fischen

Setup: Die Aktie der deutschen Telekom bricht heute dynamisch aus der Seitwärtsrange der vergangenen Monate und die 2020er Hochs aus. Damit entstehen mittel- bis langfristige Kaufsignale. Einstiege werden hier direkt und/oder bei Rücksetzern an das Ausbruchslevel bei 15,40 - 15,60 EUR attraktiv.

Tradingziel: 16,74 und 17,44 und 18,14 EUR

Absicherungsmöglichkeiten: 15,30 oder 15,10 EUR

Sieben-Trading-Ideen-für-einen-bullischen-März-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-2
Deutsche Telekom AG

Visa

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln / Antizyklisch einen Pullback fischen

Setup: Die Aktie des großen Kreditkartenunternehmens gehört aktuell zu den ganz starken Werten am Markt. Zuletzt gelang der Ausbruch über die Allzeithochs und die rot gestrichelte Pullbacklinie. Der laufende Rücksetzer könnte direkt oder an den alten Hochs zu Einstiegen genutzt werden, um in die Ausbruchsbewegung einzusteigen. Die Chancen auf weitere Aufwärtswellen stehen gut.

Tradingziel: 230 und 240 - 243 USD

Absicherungsmöglichkeiten: 215 oder 213 USD

Sieben-Trading-Ideen-für-einen-bullischen-März-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-3
VISA Inc

Deutsche Post

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln / Antizyklisch einen Pullback fischen

Setup: Dynamisch bricht die Aktie in dieser Woche aus der mehrwöchigen Seitwärtskonsolidierung nach oben hin aus und markiert neue Allzeithochs. Damit könnte eine größere Aufwärtsbewegung eingeleitet werden, Longeinstiege wären mit dem heutigen Pullback an die jüngsten Zwischenhochs interessant.

Im kurzfristigen Musterdepot unseres PROmax-Service bin ich heute eine Longposition eingegangen.

Tradingziel: 46,50 - 47,00 und 51 - 52 EUR

Absicherungsmöglichkeiten: 42,70 oder 42,10 EUR

Sieben-Trading-Ideen-für-einen-bullischen-März-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-4
Deutsche Post AG Aktie

United Fire Group

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln / Antizyklisch einen Pullback fischen

Setup: Die Aktie des US-Versicherers löst sich vom "EMA-Sprungbrett" nach oben und verlässt eine bullische Seitwärtskonsolidierung. Prozyklisch werden hier Einstiege interessant, eine Rally könnte starten.

Tradingziel: 40,86 und 47,60 und 61,55 USD

Absicherungsmöglichkeiten: 30,60 USD

Sieben-Trading-Ideen-für-einen-bullischen-März-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-5
United Fire Group Inc.

Norma

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln

Setup: Der starke Aufwärtstrend seit 2020 ist seit Dezember durch eine Seitwärtskonsolidierung unterbrochen. Gestern scheiterte das Papier an der Oberkante. Geht es nach oben hinaus, werden in Spekulation auf eine Wiederaufnahme des Aufwärtstrends Longpositionierungen attraktiv.

Tradingziel: 49,10 und 59 - 60 EUR

Absicherungsmöglichkeiten: 41,90 EUR (nach einem Ausbruch anch oben)

Sieben-Trading-Ideen-für-einen-bullischen-März-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-6
NORMA Group SE

Facebook

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln

Setup: Die Facebook-Aktie pendelt sich seit dem Herbst seitwärts ein, wobei sich die Handelsspanne zu einem fallenden Dreieck verengt. Inmitten dieser Handelsspanne versucht die Aktie jetzt einen Ausbruch aus einer zweiwöchigen Seitwärtsrange (rote Box). Positionierungen innerhalb einer Range sind zwar immer spekulativ, der Ausbruch aus der Box könnte aber erste Kaufargumente liefern und den Trade bei positiver Entwicklung vom sehr kurzfristige ins mittelfristige Zeitfenster übertragen.

Tradingziel: 280 und 300 - 305 USD

Absicherungsmöglichkeiten: 259 oder 252 USD

Sieben-Trading-Ideen-für-einen-bullischen-März-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-7
Facebook Inc. Aktie

Qualcomm

Kategorie: Antizyklisch einen Kursrutsch fischen

Setup: Die Aktie des großen Chipherstellers korrigierte die langfristige Rally zuletzt sehr heftig. Im Bereich der Kreuzunterstützung aus Septemberhoch, EMA200 und potenzieller Aufwärtstrendlinie wird der Kursrutsch jetzt aufgefangen. Wer es stark antizyklisch mag, könnte hier spekulative Einstiegschancen für eine technische Erholung und ggf. mehr sehen.

Tradingziel: 140 - 142 und ggf. 151 - 152 USD

Absicherungsmöglichkeiten: 122 USD

Sieben-Trading-Ideen-für-einen-bullischen-März-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-8
Qualcomm

Besuchen Sie mich auf der Investment- und Analyseplattform Guidants und verpassen Sie keine Analyse und Tradingchance!