Siemens - WKN: 723610 - ISIN: DE0007236101

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 52,98 Euro

    Rückblick: In der Siemens Aktie zeigt sich seit März ein intakter kurzfristiger Aufwärtstrend, mit dem die Kurse bis an die mittelfristige Abwärtstrendlinie und die hier liegende exp. GDL 200 ansteigen konnte. An diesem Widerstandscluster zeigte sich in den vergangenen Tagen zwar kurzfristiges Verkaufsinteresse, bis dato konnten die Käufer den laufenden Aufwärtstrend jedoch erfolgreich verteidigen. Damit liegen vor allem die kurzfristigen Chancen zunächst weiter auf der Käuferseite.

    Mittelfristig hingegen befindet sich die Aktie in einer Schiebezone zwischen 57,14 Euro und ca. 37,30 Euro. Diese ist zunächst als Konsolidierung im übergeordneten Bärenmarkt zu werten und erst wenn diese Range nachhaltig verlassen werden kann, würde dies einen mittelfristigen Impuls darstellen.

    Charttechnischer Ausblick: Die Käufer versuchen aktuelle Step by Step den Widerstandsbereich um 53,00 Euro nach oben hin aufzuhebeln und so lange die Kurse hier nicht nachhaltig unter 51,10 Euro zurückfallen, sollten auch in den kommenden Tagen die Bullen weiter das Kursgeschehen bestimmen. Wirklichen Freiraum haben diese nun aber erst wieder über 57,14 Euro, wobei dann weitere Kursgewinne bis auf 66,00 Euro möglich wären.

    Mit einem Tagesschlusskurs unter 51,00 Euro aber würde sich das Chartbild wieder eintrüben und eine Korrektur bis in den Bereich von 47,50 Euro sollte dann eingeplant werden.

    Kursverlauf vom 29.08.2009 bis 29.05.2009 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)