• Siemens Healthineers AG - Kürzel: SHL - ISIN: DE000SHL1006
    Kursstand: 49,760 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Siemens Healthineers AG - WKN: SHL100 - ISIN: DE000SHL1006 - Kurs: 49,760 € (XETRA)

Seit dem Rally- und Allzeithoch bei 67,66 EUR aus dem Dezember des letzten Jahres befindet sich die Aktie von Siemens Healthineers in einer Korrektur, die bisher in zwei Phasen eingeteilt werden konnte: Eine steile Verkaufswelle zu Jahresbeginn, die zunächst bis 50,74 EUR führte und eine anschließende, hochvolatile Seitwärtsbewegung zwischen dem Support bei 49,98 EUR und einer Widerstandszone bei 57,48-57,84 EUR.

Selbst Kurse unter 40,00 EUR nicht mehr auszuschließen

An dieser Zone scheiterten Ende Mai Ausbruchsversuche der Käuferseite und eine weitere Verkaufswelle erfasste die Anteile und drückte sie zuletzt an die Unterseite der Range. Sollte jetzt auch das Zwischentief bei 48,80 EUR gebrochen werden, wäre diese Seitwärtsphase endgültig beendet und mit einem Einbruch auf 47,50 EUR und nach einer kurzen Erholung bis 45,18 EUR zu rechnen. Dort sollte sich der Wert stabilisieren und damit zugleich einen crashartigen Kursrutsch bis 41,50 und 39,62 EUR verhindern.

Falls die Bullen überraschen

Sollte es zu einer Verteidigung der 48,80-EUR-Marke oder einer schnellen Erholung ausgehend von 47,50 EUR kommen, würde die Aktie dagegen wieder für Investoren interessant: Schon ein Ausbruch über den Widerstand bei 53,52 EUR würde den Abverkauf der letzten Tage stoppen und ein Kaufsignal generieren. Damit wäre möglicherweise auch schon die Korrektur seit dem Rekordhoch beendet und zunächst ein Anstieg über 57,48-57,84 EUR in Richtung 61,00 EUR wahrscheinlich.

Charttechnisches Fazit: Die aktuelle Verkaufswelle kann die Aktie von Siemens Healthineers weiter bis 47,50 und 45,18 EUR drücken. Diese Gefahr wäre erst oberhalb 53,52 EUR vorüber. Dafür wäre dann aber ein weitreichendes Kaufsignal aktiviert.


Passende Hebelprodukte direkt im Siemens-Healthineers-Chart auswählen und sofort traden? Das geht! Mit dem neuen KO-Zertifikate-Modus auf Guidants.

Traden Sie schon via Guidants? Ob Ihr Broker verfügbar ist, erfahren Sie hier!

Eine ausführliche Anleitung zum (Hebelprodukt-)Handel aus dem Chart finden Sie auch hier.