Das Fazit der jüngsten GodmodePRO-Betrachtung aus der vergangenen Handelswoche ("SIEMENS HEALTHINEERS - Chartcheck vor den Zahlen") lautete wie folgt: "Ausgehend von der unteren Begrenzung der angesprochenen Handelsspanne konnte sich die Aktie zuletzt impulsiv gen Norden hin lösen und eine dynamische Kaufwelle starten. Aktuell konsolidiert der Wert innerhalb einer bullisch zu interpretierenden Flaggenformation im Tageschart. Diese Art von Chartformation wird nach einem vorherigen Kursanstieg in der Regel gen Norden hin aufgelöst. Sollten die Quartalszahlen am kommenden Montag überzeugen können, könnte dies der entscheidende Impuls für einen Ausbruch aus der mehrmonatigen Trading Range gen Norden werden."

Die bullische Flaggenformation wurde mittlerweile erwartungsgemäß gen Norden hin aufgelöst. Auslöser für den dynamischen Bewegungsschub in der Aktie waren wie vermutet die guten Quartalszahlen gestern.

Siemens Healthineers erzielt im 4. Quartal einen Umsatz von €4,1 Mrd (VJ: €3,7 Mrd, Analystenprognose: €3,97 Mrd), eine operative Marge von 19,1 % (VJ: 18,2 %), ein operatives Ergebnis von €791 Mio (VJ: €674 Mio, Prognose: €770 Mio) und ein Nettoergebnis von €502 Mio (VJ: €369 Mio, Prognose: €482 Mio). Dividendenvorschlag für 2018/19 von €0,80 je Aktie (VJ: €0,70, Prognose: €0,84). / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Seit der Analyse hat der Wert über 10 % zulegen können, hier bieten sich zumindest Teilgewinnmitnahmen an, eventuell kann man die Position in eine bullische Konsolidierung erneut aufstocken.

SIEMENS-HEALTHINEERS-Dynamischer-Kursschub-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Siemens Healthineers Aktie (Chartanalyse Tageschart)