WERBUNG

Nach den heute vorgelegten Quartalszahlen von Siemens Healthineers explodiert der Aktienkurs förmlich. Im frühen Montagshandel ist die Aktie mit einem Plus von um die 6 % die stärkste Aktie aus den drei großen Indizes. Kein Wunder, denn gegenüber dem Vorjahr konnte der Siemens Ableger nicht nur kräftig wachsen, sondern es wurden auch die Erwartungen des Marktes geschlagen. Der Umsatz lag bei 4,1 Mrd. EUR (Prognose 3,97 Mrd. EUR), das operative Ergebnis stieg von 674 Mio. EUR auf 791 Mio. EUR (Prognose 770 Mio. EUR) und das Nettoergebnis betrug 502 Mio. EUR nach zuvor 369 Mio. EUR und Erwartungen in Höhe von 482 Mio. EUR. Lediglich beim Dividendenvorschlag hält man sich mit 0,80 EUR je Aktie etwas zurück, denn Analysten gingen von 0,84 EUR je Anteilsschein aus.

Endlich im Trend?

Mit dem heutigen Kurssprung stellen sich Anleger aus technischer Sicht vor allen Dingen eine Frage: ist die Lethargie der letzten Monate endlich vorüber? Bereits im August 2018 ging die Aktie nämlich in eine Konsolidierung über, wobei sich der Preisbereich zuletzt immer weiter einengte. Die Formation ist zwar nicht ganz sauber ausgebildet, aber man könnte ein Dreieck unterstellen. Aus dem Ausbruch nach oben heraus können nun Kursziele bei gut 44 EUR und später 48 EUR abgeleitet werden. Ein Erreichen dieser ist aus technischer Sicht wahrscheinlich.

Natürlich müssen auf dem Weg nach oben Konsolidierungen und Korrekturen eingeplant werden. Letztlich kann auch ein Fehlausbruch zu Longseite nicht ausgeschlossen werden. Sollte es also wieder nachhaltig in den alten Konsolidierungsbereich hineingehen oder es kommt zu einer neuerlichen Topbildung, ist Vorsicht geboten. Im ungünstigsten Fall wird man die untere Rangegrenze testen.

Eine Plattform für alles – auch das Trading. Jetzt nahtlos aus Guidants heraus handeln!

SIEMENS-HEALTHINEERS-Kursexplosion-nach-den-Quartalszahlen-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Siemens Healthineers AG Aktie