Mitte Mai gab die Aktie von Siemens Healthineers ihr erfolgreiches Börsendebüt. Die Erstnotierung lag bei 29,10 EUR und damit knapp 4 % über dem Ausgabepreis von 28 EUR je Aktie. Seither befinden sich die Papiere in einem soliden Aufwärtstrend. Siemens bündelt unter dem Dach der Siemens Healthineers die Medizintechnik-Sparte. Laut eigenen Angaben, gehört man mit mehr als 48.000 Mitarbeitern in über 70 Ländern zu den weltweit führenden Medizintechnikunternehmen. Zu den Geschäftsfeldern zählen:

  • Medizinische Bildgebung (Früherkennung von Krankheiten, zielgerichtete Steuerung von Therapien)
  • Labordiagnostik
  • Advanced Therapies
  • Services

Mit einer Marktkapitalisierung von 38,07 Mrd. EUR ist das Unternehmen mit Abstand das Schwergewicht im TecDAX. Zum Vergleich, auf Platz zwei befindet sich Wirecard mit einer Market Cap von "nur" 22,85 Mrd. EUR.

Aktuell schieben sich die Anteilsscheine auf hohem Niveau seitwärts, allerdings könnten bald die Bullen wieder Gas geben. Mit einem Kursziel von 39,49 EUR und einem möglichen Stop-Loss unterhalb von 37,50 EUR ergibt sich ein schönes CRV von 2,8. Ob dieses bullishe Szenario aufgeht hängt mit Sicherheit auch von dem Gesamtmarkt ab, eine Überlegung ist es aber auf alle Fälle wert.

Fällt der Kurs unter die 37,50 EUR-Marke bzw. unterschreitet er auch den EMA 50 daily bei aktuell 37,14, dann drohen Abgaben bis in den Bereich von 36,30 EUR.


Auf meinem Guidants-Desktop setze ich konkrete Handelsideen in einem 20.000 EUR Echtgelddepot um!
Folgen Sie mir und traden Sie mit!


SIEMENS-HEALTHINEERS-mit-weiterem-Kurspotenzial-Chartanalyse-Armin-Hecktor-GodmodeTrader.de-1
Siemens Healthineers-Aktie