Das in der ersten Dezemberhälfte ("SIEMENS HEALTHINEERS - Aufstufungen beflügeln") skizzierte bullische Szenario für die Aktien von Siemens Healthineers ist sehr ordentlich angelaufen. Haben die Käufer noch Pfeile im Köcher? Wie ist die aktuelle Chartsituation einzustufen?

Überfällige Konsolidierung voraus?

Seit dem Überschreiten des EMA200 hat die Aktie gut 10 % an Wert hinzugewinnen können. Der Weg des geringsten Widerstands ist hier im Tageschart vorerst weiter nordwärts - erst um 45,50 EUR warten die nächsten nennenswerten technischen Hürden - dennoch wäre eine zeitlich und preislich etwas ausgedehntere Zwischenkonsolidierung auf dem aktuellen Kursniveau keine allzu große Überraschung.

EMA200 und EMA50 im Tageschart haben sich geschnitten und ein mittelfristiges Kaufsignal generiert. Wer den Einstieg im Dezember verpasst hatte sollte hier zunächst erst einmal eine bullische Konsolidierung abwarten, auf dem aktuellen Niveau ist die Aktie unter CRV-Aspekten kein Kauf.

Elliott-Wellen-Theorie hoch 4: Mit Tiedje XXL profitieren Sie maximal von André Tiedjes legendären Prognosen. Sichern Sie sich seine 4 Trading-Services PLUS exklusive DAX-Aktien-Analysen in einem Paket. Natürlich zum absoluten Vorzugspreis. Jetzt Tiedje XXL abonnieren

SIEMENS-HEALTHINEERS-Mittelfristiges-Kaufsignal-generiert-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Siemens Healthineers Aktie (Chartanalyse Tageschart)