• Silber - Kürzel: XAG/USD - ISIN: XC0009653103
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 24,85100 $/oz.

Mit dem Anstieg über den Widerstand bei 25,06 USD und der dort verlaufenden Abwärtstrendlinie gelang den Bullen bei Silber Mitte Dezember ein Befreiungsschlag und die Fortsetzung der bei 21,70 USD begonnenen Erholung.

Entlang der Unterseite einer gebrochenen Aufwärtstrendlinie zog das Edelmetall anschließend sogar kurz über die Hürde bei 27,30 USD an, ehe es allerdings zu einer scharfen Verkaufswelle kam. Diese setzte zum Jahreswechsel ein und drückte Silber in wenigen Tagen unter die 25,06 USD-Marke und neutralisierte so die Erholung der Vorwochen. Nach diesem Rückschlag versucht sich Silber aktuell knapp unter der Unterstützung zu stabilisieren.

Erholung zwingend notwendig

Sollte die 25,06 USD-Marke zurückerobert werden, könnte die kleine Erholung bis 25,80 und 26,18 USD führen. Dort wäre mit einem weiteren Angriff der Verkäufer zu rechnen. Setzt der Kurs des Edelmetalls zuvor aber schon unter 24,45 USD zurück, käme es direkt zur nächsten Verkaufswelle, die bis 23,30 USD führen kann. Darunter wäre ein weiteres Verkaufssignal aktiviert und mit einem Abverkauf bis 21,64 USD zu rechnen. Bei einem weiteren Kursrutsch würde auch der mittelfristige Aufwärtstrend unter Druck kommen und letztlich sogar Abgaben bis 19,65 USD wahrscheinlich werden.

Sollte der Kurs des Edelmetalls dagegen über 26,18 USD ausbrechen, wäre die Abwärtstrendphase gestoppt und ein Anstieg bis 27,30 USD die Folge. Dort müsste man aber wieder mit einem Angriff der Bären rechnen. Erst darüber wäre der Weg bis 28,40 und ggf. 29,85 USD frei.


ICE-kalt kalkuliert statt emotional reagiert: Handeln Sie Aktien, Indizes, Rohstoffe und Co. mit System. Im Trading-Service ICE Revelator zeigt Ihnen Elliott-Wellen-Experte André Tiedje wie. Mehr zum ICE Revelator


SILBER-Abwärtstrend-vor-der-Fortsetzung-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Silber Chartanalyse (Tageschart)