• Silber - Kürzel: XAG/USD - ISIN: XC0009653103
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 17,095 $/oz.
WERBUNG

Silber fiel im Dezember 2015 nach einer mehrjährigen Abwärtsbewegung auf ein Tief bei 13,60 USD. Danach startete eine deutliche Erholung. Diese führte das Edelmetall innerhalb einiger Monate auf ein Hoch bei 21,13 USD. Diese Rally wurde anschließend wieder beinahe komplett abverkauft. Im September 2018 notierte Silber im Tief bei 13,90 USD. Dieses Tief war Ausgangsbasis einer Bodenbildung. Zwar scheiterte Silber anschließend noch am Abwärtstrend seit Juli 2016 und setzte noch einmal auf 14,25 USD zurück, aber danach startete eine weitere Rallyphase. In dieser durchbrach Silber den Widerstandsbereich um 15,59 USD und damit auch den Abwärtstrend seit Juli 2016. Das Edelmetall sprintete sofort an den EMA 200 bei aktuell 16,66 USD. Dieser war in den letzten drei Wochen eine Art Deckel. Wird dieser nun "gesprengt" ?

In dieser Woche bricht Silber über diesen EMA 200 aus. Damit kommt es zu einem Fortsetzungssignal für die Rally der letzten Wochen.

Wie könnte es mit Silber weitergehen?

Silber könnte in den nächsten Wochen weiter ansteigen. Das Hoch aus dem Jahr 2016 bei 21,13 USD ist das nächste größere Ziel. Bis Silber dieses Hoch erreicht, wird noch einige Zeit vergehen. Zudem ist der eine oder andere Rücksetzer einzuplanen.

Eine Anmerkung zum großen und langfristigen Bild. Die Marke bei 21,13 USD stellt die Nackenlinie eines potenziellen Doppelbodens dar. Silber könnte sich also in einer großen mehrjährigen Bodenbildung befinden. (Gold hat eine ähnliche Bodenbildung vor mehreren Wochen erfolgreich abgeschlossen). Das rechnerische Ziel läge bei 32,84 USD, falls der Doppelboden vollendet werden würde. Aber dafür ist zunächst ein Anstieg bis 21,13 USD und danach auch noch ein signifikanter Ausbruch notwendig. Auch wenn Silber sich momentan in einer Rally befindet, ist der Weg zur Vollendung dieses Doppelbodens noch sehr weit und voller Hürden.

Sollte Silber unter 16,22 USD abfallen, ergäbe sich ein erster Rückschlag für die Bullen. Ein Rückfall unter 15,59 EUR wäre ein relativ deutliches Signal dafür, das die Bodenbildung abgebrochen wäre.

SILBER-Die-Jahrhundertrally-macht-Fortschritte-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Silber