Wie mehrfach geschrieben, setzen die seit August vergangenen Jahres steigenden US-Renditen die Edelmetallpreise unter Abgabedruck. Letztere bewegen sich fast spiegelbildlich zu den Renditen. Und auch ein großer Teil des US-Technologiesektors kam zuletzt wegen der Renditen unter die Räder. Übrigens obwohl die US-Notenbank quantitativ lockert und den Markt mit Liquidität zuschmeißt. Wie geht es weiter ? Ich habe mittlerweile eine Antwort gefunden:

Artikel wird geladen