• Silber - Kürzel: XAG/USD - ISIN: XC0009653103
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 17,79600 $/oz.
  • Gold in Euro - Kürzel: XAUEUR - ISIN:
    Börse: FOREX / Kursstand: 1.457,44 €
  • Silber in Euro - Kürzel: XAGEUR - ISIN:
    Börse: FOREX / Kursstand: 16,43 €
  • XAU/XAG - Kürzel: XAUXAG - ISIN:
    Börse: FOREX / Kursstand: 88,72 €

Der Euro rangiert mit ca. 20 % und 2.2 Billionen auf Rang 2. Warum also nicht einmal auf den Gold.- und Silberpreis in Euro schauen?

Silber-und-Gold-in-Euro-Schöne-EURythmie-im-Kursgeschehen-Chartanalyse-Guidants-Team-GodmodeTrader.de-1
XAU/XAG

Gold in Euro eilt von einem Allzeithoch zum nächsten. Es ist daher wenig überraschend, dass die physische Goldnachfrage in Deutschland robust ist. Die Preisentwicklung der letzten 4-5 Jahre gibt den deutschen Käufern von Gold bisher recht. Alleine seit September 2018 hat der Goldpreis in Euro um über 44 % zugelegt.

WERBUNG

Deutschlands Bevölkerung ist einer der grössten Nachfrager von Goldmünzen.- und Barren weltweit. 2019 waren es immerhin ca. 25 Tonnen. Pro Kopf also ca. 0.3 Gramm. China liegt mit 44.5 Tonnen auf Platz 1. Pro Kopf sind es hier aber nur ca. 0.03 Gramm. Evtl. auch die deutsche Geschichte hat viele Deutsche gelehrt, die gerade herrschende Mainstream-Meinung nicht blind zu akzeptieren und sich zumindest teilweise gegen eine Währungsreform oder ähnliches abzusichern. Die Goldpreisentwicklung nach dem 1. Weltkrieg in Papiermark war nur ein Beispiel. Hier kurz zur Auffrischung wie viel Papiermark man brauchte um eine Unze Gold kaufen zu können:

Januar 1919:
170.00

Januar 1921:
1'349.00

Januar 1923:
372'000.00

November 1923:
87'000'000'000'000.00

Die Umstände waren dazumal aber sicherlich andere und es ist daher wenig sinnvoll, die damalige Situation 1:1 mit der heutigen zu vergleichen. Gleichzeitig sollte aber auch nicht komplett ausgeblendet werden, dass es diverse Parallelen gibt. Nicht umsonst ist der Euroraum das grösste Sorgenkind von Investmentlegende Ray Dalio. Auch ein Kaliber wie Volkswirt Markus Krall steht dem Euro extrem kritisch gegenüber. Beide sind bullisch für Gold und raten einen Teil des Portfolios in Gold zu halten.

Technisch sieht Gold in Euro weiterhin sehr bullisch aus und es gibt wenig Grund anzunehmen, dass es hier nicht direkt noch um ca. 100 Euro weiter hoch gehen könnte. Vorübergehend wichtiges Ziel wäre bei ca. 1'579 Euro.

Silber-und-Gold-in-Euro-Schöne-EURythmie-im-Kursgeschehen-Chartanalyse-Guidants-Team-GodmodeTrader.de-2
Gold in Euro

Silber in Euro (16,44 € 0,57 %)

Silber sieht nach CoT-Daten nach wie vor besser aus als Gold. Silber notiert historisch betrachtet gegenüber dem Gold noch immer auf einem sehr günstigen Niveau von weit über 85:1 (>85 Unzen Silber für 1 Unze Gold). Der "Contrarian" schichtet also vom Gold ins Silber um. Auch die Saisonalität ist für absehbare Zeit positiv für das Silber. Um sich einmal besser vor Augen führen zu können, wie unterbewertet Silber und der ganze Silbersektor ist, hier ein illustratives Beispiel:

Silber-und-Gold-in-Euro-Schöne-EURythmie-im-Kursgeschehen-Chartanalyse-Guidants-Team-GodmodeTrader.de-3
Silber in Euro

Cashposition Apple:

200'000'000'000 USD

Wert aller primären Silberminenaktien weltweit:

25'000'000'000 USD

Apple könnte also alle primären Silberproduzenten der Welt bei aktuellen Preisen ca. 8x aufkaufen.

Long Story Short: Es überrascht ein wenig, dass bei der großartigen Performance von Aktien der letzten Jahre die "dicken Fische" nicht zumindest einen Bruchteil der Gewinne (noch nicht einmal des Portfolios) im Silber parken. Denn hätten sie das bereits getan, wäre der Preis garantiert nicht nach wie vor bei unter 20 USD.

Kürzlich hat sich zumindest Guggenheim's Scott Minerd am WEF sehr bullisch zum Silber geäußert. Im angehängten Videobeitrag ab ca. 06:30 kurz reinschauen/hören. Minerd ist nicht nur bullisch, sondern Silber ist sein "Number ONE Conviction Trade" für 2020.

Technisch sieht Silber in Euro weiterhin gut aus. Während ich diese Zeilen niederschreibe bricht der Preis weiter aus und es würde wenig überraschen, wenn Silber in diesem Semester noch über 18 Euro ansteigen würde.

Autor: Oliver Dolezel (jetzt auf Tradingplattform Guidants folgen!)