• Sixt SE - Kürzel: SIX2 - ISIN: DE0007231326
    Börse: XETRA / Kursstand: 105,700 €

Eigentlich sind die Aussichten und die aktuelle Lage denkbar schlecht. Erneute Lockdowns, steigende Fallzahlen und ein ruhiger Sommer drohen die große Hoffnung eines "Reopening-Sommers" zunichtezumachen. Schwer betroffen hiervon wäre auch der Autovermieter Sixt, doch Anleger macht dieses Szenario bisher wenig Angst. Vielmehr zeigen sich auch Analysten positiv und loben die starke Bilanz und das US-Geschäft. Zwei Hochstufungen sorgen deshalb im heutigen Handel für gute Stimmung:

Deutsche Bank startet Sixt SE mit Buy und dem Kursziel €135.

Quelle: Guidants News

Und auch die Commerzbank belässt ihre Einstufung auf Buy mit dem Kursziel €125.

Diese Meldungen gekoppelt mit einem Blick auf den Chart eröffnen jetzt ein kurzfristiges Longsetup.

Clustersupport hält

Mit den heutigen Aufschlägen kann weiterhin der Kumulationsbereich bei 101,20 - 102,80 EUR vereteidigt werden. Zudem wird die kurzfristige Abwärtstrendlinie attackiert. Kann nun der Durchbruch erzielt werden, wäre eine weitere Kaufwelle die wahrscheinliche Folge. Hierbei liegt das Kursziel bei 115,80 - 119,70 EUR, womit das Rekordhoch angelaufen werden könnte. Darüber hinaus gelten auf der Longseite weiterhin die Ziele der letzten Analyse, falls die Bullen neue Rekordhochs markieren können.

Kein Puffer für Verluste

Ereignen sich jedoch weitere Verluste und es kann kein Kaufdruck aufgebaut werden, würde bereits mit einem Tagesschlusskurs unter 101,20 EUR die Longrichtung auf Eis gelegt werden müssem. Mit einem Fall des Clustersupports wären Kursziele um 92,80 EUR zu favorisieren.

SIXT-Aktie-mit-Setup-für-schnelle-Bullen-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Sixt - Aktie

Weitere interessante Artikel:

DEUTSCHE EUROSHOP - Schlechte Zahlen als Aufwärtsimpuls?!

K+S - Versenken bullische Anleger diese Steilvorlage?

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.