• Sixt SE - Kürzel: SIX2 - ISIN: DE0007231326
    Börse: XETRA / Kursstand: 100,800 €

Im November stellte ich die Sixt-Aktie einen Tag vor Bekanntgabe der Quartalszahlen vor. Der Grund lag darin, dass der Wert drauf und dran war, eine mehrmonatige Range zur Oberseite zu verlassen. Am Tag der Zahlenbekanntgabe wurde die Aktie noch einmal durchgeschüttelt und spulte den grauen Pfeil bis hinunter auf 77,25 EUR exzellent ab. In der Folge löste der SDAX-Titel mit dem Rangeausbruch zur Oberseite auch das prozyklische Kaufsignal aus und arbeitete die Ziele bei 95,40 EUR und 100,00 EUR ab. Auf meinem Guidants-Desktop coverte ich die Aktie engmaschig und riet während der Aufwärtsbewegung wiederholt zu Gewinnmitnahmen. Nun ergibt sich eine neue Situation.

Zunächst der Blick auf die Fundamentals: Wie bei vielen von Corona gebeutelten Unternehmen gehen Analysten auch bei Sixt nach dem Katastophenjahr 2020, welches wohl operative Verluste mit sich gebracht hat, 2021 vom Turnaround aus. Die 2019er-Niveaus bei Umsatz und Gewinn wird Sixt aber bei Weitem nicht erreichen. Die aktuellen Schätzungen belaufen sich auf Erlöse von 2,10 Mrd. EUR und einen Gewinn je Aktie von 2,65 EUR. Daraus errechnet sich ein KGV von 38.

Aus charttechnischer Sicht hat der Wert über zwei Wochen lang unter der Hürde von 100,00 EUR korrigiert. Das dabei entstandene dreiteilige Muster ist trendbestätigend zu werten. Zudem ist nach dem fulminanten Anstieg zuvor nun mit der Umkehrkerze vom 21. Dezember ein neuer Bezugspunkt im Chart entstanden. Stopps können unter das Tief der Kerze bei 92,80 EUR nachgezogen oder neu platziert werden. Als nächstes gilt es die Hürde bei 103,40 EUR zu überwinden. In diesem Fall lauten die Ziele 113,00 und darüber 119,70 EUR. Oberhalb des EMA50 ist die Aufwärtsbewegung intakt, darunter könnte es zu einem Pullback auf die alte Rangekante bei 84,25 EUR kommen.


Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier. Schauen Sie sich in diesem Zusammenhang unbedingt auch unseren neuen Zertifikate-Modus im Charting an. So leicht ging Derivate-Trading noch nie von der Hand!


Jahr 2019 2020e* 2021e*
Umsatz in Mrd. EUR 3,31 1,51 2,10
Ergebnis je Aktie in EUR 4,99 -0,48 2,65
KGV 20 - 38
Dividende je Aktie in EUR 0,00 0,00 1,40
Dividendenrendite 0,00 % 0,00 % 1,39 %
*e = erwartet
SIXT-Das-war-ein-wilder-Ritt-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Sixt-Aktie