• Sixt SE - Kürzel: SIX2 - ISIN: DE0007231326
    Börse: XETRA / Kursstand: 93,150 €

Der Kalendermonat November ist bislang ein goldener für die Aktionäre des Mietwagenverleihers Sixt: Seit Ende Oktober hat die Aktie um zwischenzeitlich mehr als 50 % zulegen können. Wie ist die aktuelle Charttechnische Situation der Aktie einzustufen?

Imposante Rallybewegung

Nach der impulsiven Aufwärtsbewegung ausgehend von der Unterstützung im Bereich um 62 EUR nimmt die Aktie nun das bisherige Jahreshoch von Ende Februar ins Visier. Dieses liegt ziemlich exakt im Bereich der 100 EUR-Marke und könnte in den kommenden Wochen noch angesteuert werden.

Dieses Ziel bei 100 EUR könnte in den kommenden Tagen direkt noch angesteuert werden, das alternative Szenario wäre ein erneuter Re-Test der Unterstützung im Bereich 85,00-86,00 EUR zuvor. Erst darunter bekommen die Bären wieder etwas Rückenwind, bis dahin ist der Weg des geringsten Wiederstands vorerst weiter aufwärts Richtung 100.

Nach der scharfen Rallybewegung ohne größere Korrekturen in den vergangenen Wochen ist spätestens an dieser psychologisch wichtigen Widerstandsmarke (100 EUR) zunächst mit Gewinnmitnahmen und dem Beginn einer Konsolidierungsphase zu rechnen.

Unabhängig, sicher und auf Wunsch bei mehreren Brokern gleichzeitig traden. Funktioniert. Via Guidants. Zur Trading-Plattform

SIXT-Der-goldene-November-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Sixt Aktie (Chartanalyse Tageschart)