• Sixt SE - Kürzel: SIX2 - ISIN: DE0007231326
    Börse: XETRA / Kursstand: 80,500 €

Die 85,00 EUR-Marke kann der Sixt-Aktie das Genick brechen, doch noch können die Bullen an einer prominenten Stelle zurückschlagen. Denn bis jetzt liegen keine echten Verkaufssignale vor. Die bärische Reaktion heute ist jedoch sehr eindrucksvoll und könnte zumindest einige Bullen verunsichern. Wo im Chart liegt eine massive Unterstützung vor?

Bullische Reaktion an der 75,00 EUR-Marke?

Es würde keine Überraschung darstellen, wenn es in der nächsten Woche zu weiteren Verkäufen kommen sollte. Denn das potenzielle Doppeltop mit den bärischen Konterkerzen an der 85,00 EUR-Marke ist nicht zu übersehen. Doch bereits bei 75,00 EUR liegt eine massive Supportzone im Chart. Dort treffen sich die beiden bekannten EMAs. Zudem befindet sich auf diesem Kursniveau eine horizontale Unterstützung aus vergangenen Hochpunkten.

Können die Käufer auf diesem Kursniveau keine eindeutige Reaktion zeigen, dann würde ein Test der 70,00 EUR-Marke bevorstehen. Spätestens dort werden stärkere Käufe erwartet.

Damit der Chart bärisch wird, wäre ein Wochenschlusskurs unter 67,00 EUR nötig.

Live-Trading oder Ausbildung? DAX oder Dow Jones? Handeln mit Anleitung oder auf eigene Faust? Im Trading-Service „CCB – Centre Court Börse“ bekommen Sie alles – und noch viel mehr. Jetzt CCB – Centre Court Börse abonnieren


SIXT-Gefährliche-Situation-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
Sixt SE