Sky Deutschland AG - WKN: SKYD00 - ISIN: DE000SKYD000

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 0,917 Euro

    Rückblick: Die Käufer schlugen gestern in der Sky Deutschland Aktie wieder deutlich zu und trieben den Kurs um weitere 5,04% nach oben. Damit war die Aktie gestern der größte Gewinner im M-Dax, dicht gefolgt von Hugo Boss und Gildemeister.

    Im Gegensatz zu dem Chartbild der beiden letztgenannten Aktien ist die aktuelle Aufwärtsbewegung in Sky Deutschland zunächst nur als Erholung in einem weiterhin intakten Bärenmarkt zu werten. Hier kam es Anfang Oktober zu einem Ausbruch auch der sich zuvor gebildeten Keilformation, welcher eine dynamische Verkaufswelle auf neue Jahrestiefs bei 0,811 mit sich brachte. Von dort aus kommt es seit Mittwoch wieder zu deutlicheren Verkäufen im Sinne eines klassischen Pullbacks.

    Charttechnischer Ausblick: Aus trendtechnischer Sicht ist in der Aktie von Sky Deutschland weiterhin Zurückhaltung auf der Käuferseite angesagt. Vielmehr wäre nun im Bereich von 0,968 bis 1,022 Euro mit einer neuerlichen Toppbildung zu rechnen, der dann eine weitere Verkaufswelle folgen sollte. Abgaben bis auf 0,811 und darunter dann in Richtung 0,70 Euro müssten dann eingeplant werden.

    Ein nachhaltiger anstieg über 1,02 Euro wäre jedoch bereits als erstes deutlicheres Achtungszeichen zu werden. Damit könnte die Aktie dann in eine ausgedehntere Erholung/Stabilisierung übergehen.

    Kursverlauf vom 08.02.2010 bis 14.10.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting