ANZEIGE

Für Investoren in SLM Solutions schlug gestern die Stunde der Wahrheit und nach Bekanntgabe der Zahlen war klar, dass diese eine bittere Pille zu schlucken hatten (siehe hier). Prompt brachen die Kurse ein und auch heute setzt sich der Abwärtstrend weiter fort. Mit einem Minus von 5,41 % ist die Aktie derzeit die größte Verliererin im TecDAX und steuert damit direkt auf die potentielle Unterstützung um 28,71 EUR zu. Ob diese der Aktie dauerhaft Halt geben kann, bleibt noch abzuwarten. Zumindest temporär könnte jedoch der Abverkauf gebremst werden.

Mittel- und langfristig sollten Investoren jedoch gewarnt sein. Im günstigen Fall gelingt tatsächlich eine Stabilisierung im Preisbereich von 28,71 bis ca. 26 EUR, um von dort aus erneut in Richtung 40 EUR vorzudringen. Risikolos ist eine solche Spekulation jedoch nicht. Sofern der Supportbereich nachhaltig unterschritten wird, drohen weitere Abgaben auf 20 EUR.

SLM-SOLUTIONS-weiter-unter-Druck-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
SLM Solutions Group AG

Jetzt neu: Aktien- & Tradingdepot! Seien Sie von Anfang an dabei! Folgen Sie mir auf Guidants!