ANZEIGE

SLM Solutions zog Ende Juni 2017 über den Widerstand bei 39,45 EUR an. Damit deutete sich eine Kaufwelle in Richtung 44,30 EUR an. Allerdings fiel der Hersteller von 3D-Metalldruckern zwei Tage nach dem Ausbruch wieder unter 39,45 EUR zurück. Seitdem setzt die Aktie ihre Seitwärtsbewegung zwischen 39,45 und 35,35 EUR fort. In dieser Seitwärtsbewegung befindet sich SLM Solutions eigentlich bereits den größten Teil des Jahres.

Nach dem missglückten Ausbruchsversuch Ende Juni sollte nun die Seitwärtsbewegung zwischen 39,45 und 35,35 EUR erst einmal noch weitergehen. Erst ein signifikanter Ausbruch aus dieser Range wäre ein Signal für eine neue Trendbewegung. Im Falle eines Ausbruchs über 39,45 EUR wäre Platz bis 44,30 EUR und damit an das Allzeithoch. Im Falle eines Rückfalls unter 35,35 EUR müsste mit Abgaben in Richtung 28,20 EUR gerechnet werden.

SLM Solutions Group AG