ANZEIGE

Regenerative Energien waren ab 2003 bis in 2007/2008 ein großes Modethema an der Börse. Firmen wie Solarworld stiegen damals in Höhen, die man heute kaum noch glauben kann. Die letzten 10 Jahre waren für die Branche aber keine guten Jahre. Das ging auch an der Aktie von SMA Solar nicht spurlos vorbei.

Kurzer Blick auf die Fundamentaldaten:

Von 2008 bis 2012 erzielte das Unternehmen jedes Jahr einen Gewinn. In der Spitze lag dieser bei 10,52 EUR je Aktie. In 2013 rutschte das Unternehmen aber in die Verlustzone. 2015 gelang zwar die Rückkehr in die Gewinnzone. Aber seitdem erzielt SMA Solar bei weitem noch nicht den Gewinn wie vor dem Rutsch in die Verlustzone. Für 2018 wird aktuell ein Gewinn von 0,93 EUR je Aktie erwartet. 2019 soll er auf 0,95 EUR steigen.

SMA-SOLAR-Erholung-startet-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1

Bei einem aktuellen Kurs von 27,94 EUR ergibt das für 2018 ein KGV von 30,04 und für 2019 eines von 29,41. Das ist für ein Unternehmen, das kaum wächst, ziemlich teuer.

Die Dividende soll in 2018 bei 0,18 EUR liegen. 2019 soll sie auf 0,23 EUR je Aktie steigen. Das ist eine Rendite deutlich weniger als 1 %. Man könnte die Dividende als schönes Zubrot ansehen, für ein Kaufargument taugt sie aber nicht. Denn dafür ist eine Rendite deutlich unter 1 % zu niedrig.

Wie sehen Analysten das Unternehmen?

Zum aktuellen Zeitpunkt liegen gerade einmal drei Einschätzungen vor. Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 31,62 EUR.

Kein Haus empfiehlt die Aktie zum Kauf. 2 Analysten/-innen sehen SMA Solar neutral. Eine Einschätzung lautet Untergewichten.

Wie sieht das Chartbild aus?

SMA Solar startete nach einem Allzeittief bei 10,27 EUR im Januar 2015 zu einer starken Rally und kletterte auf 56,01 EUR im Dezember 2015. Nach einem Rückfall auf 20,80 EUR im November 2016 kam es noch einmal zu einer Rally. Diese führte die Aktie in der Spitze sogar auf 63,15 EUR. Aber seit diesem Hoch aus dem Mai 2018 steht die Aktie des Herstellers von Komponenten für die Photovoltaikindustrie wieder massiv unter Druck. In der letzten Woche fiel der Aktienkurs auf seinen flachen Aufwärtstrend seit November 2016 zurück. Dieser verläuft aktuell bei 26,90 EUR. In der laufenden Woche kam es zwar zu einem kurzen Rückfall unter diesen Trend, aber aktuell zieht die Aktie wieder deutlich an und klettert auch über den Widerstand bei 27,54 EUR.

SMA Solar

Fazit: Der bullische Konter am Aufwärtstrend seit November 2016 könnte eine Erholung in der SMA Solar Aktie einleiten. Ein Anstieg gen 32,02 EUR wäre keine Überraschung. Sollte der Wert diese Marke durchbrechen, dann wäre sogar Platz für eine weitere Erholung bis 40,00-42,40 EUR. Fundamental wäre ein solcher Anstieg kaum zu fassen. Die Bewertung wäre im Bereich um 40 EUR wohl astronomisch hoch. Sollte die Aktie allerdings unter das Tief aus dieser Woche bei 26,08 EUR abfallen, droht ein weiterer Abverkauf in Richtung 20,80 EUR.