Ein starkes Comeback könnte in den nächsten Wochen die SMA-Solar-Aktie machen. Diese wird seit Jahresbeginn in einem Abwärtstrend gehandelt und dank der heutigen Kursgewinne kann die bisher federführende Trendlinie bullisch gebrochen werden. Gleichzeitig übt man Druck auf den bei ca. 44 EUR beginnenden horizontalen Widerstandsbereich auf und sollte die Aktie im Bereich des aktuellen Kurses aus dem heutigen Handel gehen, wären die Kaufsignale durch einen Tagesschlusskurs bestätigt. Dann könnte man sich in der nächsten Woche dem Widerstand bei 46,72 EUR widmen. Knacken wir auch diesen, nimmt der angesprochene Turnaround aus charttechnischer Sicht immer schönere Formen an und weitere Gewinne auf 51,25 EUR und später 56,25 EUR wären möglich.

Was Trader und Anleger jetzt natürlich nicht mehr sehen wollen, wäre ein neues Tief unterhalb von 40,72 EUR. Dann wäre der aktuelle Bodenbildungsversuch gescheitert und entweder müssten die Bullen von neuem beginnen oder aber man überlässt zunächst den Bären das Feld. Bei letzterem könnten die Kurse sogar bis in den Bereich von 35 EUR nachgeben.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!

SMA-SOLAR-Hier-könnte-sich-ein-Einstieg-lohnen-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
SMA Solar Technology AG