In diesem Jahr versuchen die Käufer in SMA Solar wieder Fuß zu fassen und arbeiten nach den vorangegangenen massiven Kursverlusten an einem Boden. Dabei bildete sich eine Keilformation aus, mit der leicht zunehmender Kaufdruck auszumachen ist. In dieses Bild passt der in dieser Woche gestartete Versuch, die deckelnde Trendlinie zu überwinden. Temporär ist dies bereits gelungen und bleiben die Käufer dran, könnte es später weiter aufwärts bis auf 32,58, 40,90 und gar 51,33 Euro gehen. Zwischenzeitlich eingestreute Korrekturen müssten jedoch auch auf dem Weg nach oben mit eingeplant werden. Gleichzeitig ist das skizzierte bullische Szenario hinfällig, wenn die Aktie wieder unter 22,25 Euro zurückfällt.

Kursverlauf vom 28.05.2012 bis 04.10.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

SMA-Solar-Käufer-attackieren-entscheidenden-Widerstand-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1