SMA Solar - WKN: A0DJ6J - ISIN: DE000A0DJ6J9

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 51,76 Euro

    Rückblick: Die Aktie von SMA Solar näherte sich im Juli 2010 ihrem Allzeithoch bei 106,50 Euro noch einmal deutlich an, scheiterte aber knapp darunter. Seitdem befindet sich der Wert in einer massiven Abwärtsbewegung. Am 19. September durchbrach die Aktie sogar die ursprüngliche untere Begrenzung der Abwärtsbewegung, was zu einer starken Beschleunigung der Abwärtsbewegung führte. Auf 35,50 Euro fiel der Wert danach ab.

    Anschließend konnte sich die Aktie wieder erholen. Allerdings fand diese Erholung in einem bärischen Keil statt. Ein solches Bewegungsmuster deutet eine Fortsetzung der übergeordneten Abwärtsbewegung an. Der gestrige Einbruch an den Börsen führte auch zu starken Abgaben in der Aktie von SMA Solar. Sie fiel um 10,83% und war damit der schwächste Wert im TecDAX. Zugleich durchbrach die Aktie die Unterkante des bärischen Keils bei aktuell 40,09 Euro.

    Charttechnischer Ausblick: Mit dem gestrigen Einbruch kam es zu einem Verkaufssignal in der Aktie von SMA Solar. In den nächsten Tagen sollte die Aktie daher stark unter Verkaufsdruck stehen. Zunächst sind Abgaben bis ca. 35,50 und später 23,00 Euro zu erwarten.

    Sollte die Aktie allerdings dynamisch über 40,09 Euro zurückkehren, wären Gewinne bis ca. 46,35 oder sogar 52,51 Euro möglich.

    Kursverlauf vom 14.03.2011 bis 01.11.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert