In der Analyse vom letzten Montag (SMA SOLAR - Eine schwierige Aufgabe) wurde auf das Erholungspotenzial bei einem Anstieg über 22 EUR hingewiesen, noch am selben Tag startete eine Rally. Das erste Ziel bei 24,78 EUR wurde nur knapp verfehlt, heute kommt es zum schwungvollen Pullback.

Ist die Party schon vorbei?

WERBUNG

Die starke Erholung der vergangenen beiden Wochen könnte durchaus eine Vorlage für die Bullen sein und weiter steigende Kurse forcieren. Andererseits sollte beachtet werden, dass sich die Aktie in einer mehrmonatigen, trendlosen Seitwärtsbewegung befindet. Innerhalb dieser sind stärkere Bewegungen in beide Richtungen nicht sehr aussagekräftig und können schnell wieder neutralisiert werden.

Können die Bullen die Aktie jetzt oder nach einem weiteren Pullback bis 21,60 - 22,10 EUR nach oben ziehen und über 24,78 EUR per Tagesschluss schieben, wäre Platz bis 26,50 - 27,30 EUR. Dort liegt auch die Oberkante des im Chart eingezeichneten Kanals als weiterer Trigger.

Exklusive Inhalte. Wertiger Zeitvorteil. Push-Benachrichtigungen. Einen ganzen Tag im Monat alle Premium-Services nutzen. Ab 9 Euro pro Monat. Jetzt Godmode PRO testen!

Auf der anderen Seite wäre ein Rückfall unter 21,20 EUR per Tagesschlusskurs kritisch zu werten. Dann könnten Abgaben bis 20,30 oder 19,00 - 19,55 EUR folgen. Rutscht der Wert nachhaltig unter 19 EUR ab, drohen weitere Abgaben bis 17,30 oder später 14,53 EUR.

Auch interessant:

BORUSSIA DORTMUND bleibt oben dran

SMA-SOLAR-Ordentlicher-Rückschlag-nach-der-Rally-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
SMA Solar Chartanalyse